Corydoras loxozonus


 Corydoras loxozonus

Erstbeschreibung: Nijssen & Isbrücker, 1983

Typuslokalitšt: Kolumbien: Meta, Rio Ariari bei Lomalinda, Nebenfluß des Rio Guaviare

 Südamerikakarte

Wasserwerte Fundort: ...

Etymologie: loxos (griech. = schräg), zona (lat. = Gürtel), in Anlehnung an das schwarze Rückenband

Größe: M. bis 50 mm - W. bis 55 mm

Beckengr.: ab 80 cm

Bemerkung: Dieser Art ähnlich ist Corydoras axelrodi, jedoch sind beim C. loxozonus die ersten Strahlen der Dorsale schwarz. Vor seiner Bestimmung hatte C. loxozonus die C-Nummern: C079 und C082.









Haltungsinfos:

  Becken Temperatur Bodengrund pH-gH-kH Leitwert Alter Zucht Schlupfzeit
empfohlen ab 80 cm   Sand          

 



Bestand vorhanden bei: .... [ + = erfolgreich nachgezogen]



back top