You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 306.

Wednesday, July 30th 2008, 10:33pm

Author: Orinoco-W-

Hallo Karin,

danke schön für Deine lieben Zeilen, ist sehr fair wie Du mit mir umgehst und ich habe den Eindruck das Du mich auch ein wenig verstehst, danke. Ich verstehe Dich auch und habe dazu nichts Gegenteiliges zu sagen - nur liebe Karin, wenn Du Fragen hast kannst Du mich doch jederzeit offen fragen und ich werde Dir auch jede Frage beantworten soweit mir das möglich ist. Dazu muss ich aber doch nicht immer einen detaillierten Zuchtbericht einstellen, der 1. Gar nicht ALLe interessiert und 2. Nur erfah...

Wednesday, July 30th 2008, 3:14pm

Author: Orinoco-W-

Rabauti

Hallo Stefan, Karin und alle Cory-Fans, ich denke es lohnt sich mal die Zuchtberichte der letzten Monate zu lesen, da ist wohl deutlich zu sehen wer Erfahrungen (Berichte, Fotos - Fotoserien u.sw.) ohne zu zögern und zeitnah weitergegeben hat - für ALLE einsehbar und für ALLE nutzbar. Leider konnte ich mit Ausnahme von Panda26 bisher nichts lesen was auch mir mal weitergeholfen hätte. Wer Rabauti hat und diese gern vermehren will, wird jede Kleinigkeit von mir zur Vermehrung gern bekommen und St...

Tuesday, July 29th 2008, 11:39am

Author: Orinoco-W-

Rabauti vermehrt

Hallo Rabauti - Fans, nun ist es mir bereits schon im schönsten Sommer gelungen meine XXL-Rabauti Gruppe zur Vermehrung zu animieren. Es gab reichlich Eier, einen guten Schlupf (mit hoher Befruchtung) und die Larven wachsen rasant. Wer selbst den Rabauti hat und Erfahrungen mit mir dazu tauschen möchte, der kommt bitte über Mail. Gern gebe ich die Erfahrungen mit den "Igelgesichtern" weiter. MfG. Jürgen

Monday, July 28th 2008, 2:42pm

Author: Orinoco-W-

Filter

Hallo Du, das Pumpenrad ist das Herzstück des Filters und auch immer für die Geräusche verantwortlich. Meine Filter sind mit Keramikachsen bestückt und in Verbindung mit einer Plastikbuchse dann eigentlich "lautlos". Leider brechen die Keramikachsen auch sehr schnell ab bei der Reinigung. Ich bin sicher, wenn Du ein neues Pumpenrad einsetzt und beide Lager sind nicht ausgeschlagen (schau Dir das mal mit einer kleinen Taschenlampe an), wird Dein Filter wieder summen wie ein Bienchen. Beachte bitt...

Saturday, July 5th 2008, 6:05pm

Author: Orinoco-W-

HMF

Hallo Leute, möchte nur mal darauf hinweisen, dass ich mehrfach vor diesem Filter gewarnt hatte! Leider wurde dieser Filter wiederholt von Fachleuten!!! hier im Forum gerade gegenüber "jungen" Aquarianern empfohlen! Bitte immer daran denken - WIR SIND HIER IM CORYDORASFORUM - da geht es um Welse...Welse...Welse...! Ich denke Aquarianer die keine Welse in ihren Becken haben, könnten ruhig ein wenig zurückhaltender mit Ratschlägen gegenüber jungen Aquarianern sein, das hat auch was mit Verantwortu...

Monday, June 16th 2008, 5:37pm

Author: Orinoco-W-

Zukünftige Besatzänderung

Hallo Kevin, stell Dir vor - Corydoras als Schwarm-/Gruppenfisch im 45 er Becken, da fällt selbst mir nichts mehr ein, da nutzt mir auch meine Rhetorikausbildung nicht mehr, sowas werde ich zukünftig einfach nicht mehr lesen. Dazu kommen ja dann oft noch andere Fischarten, welcher Cory ist als Bodenfisch denn schon allein im Becken? Möglicherweise wird uns auch noch der Besatz eines 10 er Beckens präsentiert, in der Mitte ein Kampffisch, dann eine Gruppe Corys und Grundeln und eine große Wurzel ...

Tuesday, June 10th 2008, 1:31pm

Author: Orinoco-W-

Literatur

Hallo Kareem, ich freue mich über Deine Kritikverträglichkeit, darauf ist immer gut aufbauen. Es gibt so viele preiswerte Literatur über unsere Corys, hast Du da gar nichts zur Hand? Bitte besuche die Web-Side von Kurt Mack, der hat in sehr gutem Stil alles was notwendig ist erklärt und darauf kannst Du spitzenmäßig aufbauen. Wir sind nun mal in einem Corydoras-Forum und da müssen wir ein wenig Grundwissen voraussetzen und mir persönlich ist es auch wichtig den erfahrenen und gestandenen Züchter...

Tuesday, June 10th 2008, 1:05pm

Author: Orinoco-W-

Zeitfaktor

Hallo Du, wenn Du eine schwere innere Krankheit bekommst (was ich nicht wirklich möchte), liegt die "Vorgeschichte" doch auch Jahre/Monate/Tage zurück und so ist das auch bei vielen Fischkrankheiten. Hexenwelse sind nicht "unempfindlich" und der kranke Wels zeigt Dir eigentlich nur, dass Du in Zukunft besser mit abgestandenem Wasser kommst, die Corys sind da viel robuster und stecken in der Regel auch Blankwasserwechsel weg. Natürlich kann der auch "Sonnenbrand" haben, dann creme ihn gut ein (ic...

Monday, June 9th 2008, 10:02pm

Author: Orinoco-W-

Gefährliches Halbwissen

Hallo Jörn, entschuldige aber ich habe gerade so richtig herzhaft gelacht. Das Dir so gewaltig der Kragen platzt, da bin ich eigentlich viel eher "fällig". Ich denke aber ein so guter und sachlicher Aquarianer wie Du es bist, kann da bestimmt etwas "über den Dingen stehen" - meinst Du nicht? Nur verstehen, ja verstehen kann ich Dich wirklich, nicht umsonst schrieb ich in einer meiner Antworten auf Kareems Aussagen etwas von "gefährlichem Halbwissen". Nun ist es ja gar nicht schlimm " nichts" zu ...

Monday, June 9th 2008, 9:35pm

Author: Orinoco-W-

Blasen...

Guten Abend "Herr Molch", es wird sich vermutlich um die Gasblasenkrankheit handeln, kann durch Wasserwechsel mit zu viel Frischwasser kommen, nur abgestandenes wasser nachfüllen!!! Gut durchrühren oder Strömungspumoe, damit der Druckausgleich hergestellt wird. Auch zu viel Sauerstoff wäre möglich (jedoch eher selten). Ahoi Jürgen PS: Keine Medizin!!!

Friday, May 30th 2008, 10:59pm

Author: Orinoco-W-

Becken

Hallo und guten Abend, ein sehr schönes Becken kann ich da auf dem Foto sehen, es erinnert mich an eines meiner ersten Becken (wegen der großen Wurzel). Jetzt steht diese herrlich aussehende, große Wurzel einsam in meinem Keller. Für ein Corybecken ist der Aufbau nicht unbedingt gut geeignet (bitte entschuldige meine klare Aussage). Es macht einfach keinen Sinn in ein schon kleines Becken noch eine riesige Wurzel zu zwängen und damit den Fischen mehr als 50 % Bodenfläche (Corydoras brauchen dies...

Tuesday, May 27th 2008, 12:45pm

Author: Orinoco-W-

Ankommen?

Was heißt hier "Ankommen"? Ich lese doch schon wieder an jedem laufenden Beitrag: Molch - Molch - Molch... ...

Monday, May 26th 2008, 8:43pm

Author: Orinoco-W-

Willkommen!

Hallo Student, war echt "langweilig", jetzt geht´s bestimmt wieder rund - oder? Da gab es Kaulquappen Geschichten und einiges mehr - was ein echter "Molch" doch drauf hat. Bis bald, mit einem kräftigen "Titowski" (Tschüss auf Jugoslawisch) Jürgen

Sunday, May 25th 2008, 5:37pm

Author: Orinoco-W-

Wie kann ich Züchten?

Hallo Kareem, entschuldige bitte aber das ist wirklich Grundwissen und steht selbst im einfachsten Corydoras-Buch drin. Und damit wurde auch hier im Forum nie "geheimnissvoll" umgegangen. Bitte lese mal in aller Ruhe die Web-Side von Kurt Mack (hier im Forum als Cory-Fan). Kurt schildert da bis ins Detail sehr ehrlich die Vorgehensweise zur Cory-Zucht/Vermehrung. Ich persönlich glaube, dass dieser Wegweiser hervorragend zum Einstieg geeignet ist und dann von jedem Züchter/Vermehrer nur noch an d...

Saturday, May 24th 2008, 4:09pm

Author: Orinoco-W-

Froschlaich

Hallo Kareem, ja die Kaulquappen faszinieren immer wieder Jung und Alt. Auch ich habe als Schüler immer wieder welche im Weckglas mit nach Hause genommen. Meist handelt es sich ja um die in der Gegend vertretenen Grasfrösche. Die Kaulquappen fressen als Jungtiere erst pflanzliche Kost und wechseln dann zum tierischen Eiweiß, sie leben dann auch räuberisch. Gleichzeitig sind sie selbst in der Natur wichtige Nahrungs-/Zwischenwirtquelle für eine Vielzahl von Getier. Solange Du sie nicht mit andere...

Thursday, May 22nd 2008, 8:23pm

Author: Orinoco-W-

Larvenverhalten

Guten Abend, es ist ein ganz normaler Zustand Kareem. Die Larven sind nach dem Schlupf total erschöpft und benötigen sehr viel Ruhe verbunden mit Schutz vor Licht (kleine abgedunkelte Versteckmöglichkeiten). Jetzt kommt der schwierige Übergang vom Dottersack zur Nahrung aus dem Wasser, extrem stressig für die Larven und oft genug auch tödlich. Erst mit der Gewöhnung an die neuen Bedingungen werden sie auch aktiv und können dann durchaus schon nach drei Wochen kleine Balztänze machen. Das ist jet...

Thursday, May 22nd 2008, 9:15am

Author: Orinoco-W-

noch weitere Dinge???

Hallo Kareem, die Haltung und Vermehrung/Zucht von Corydoras und Co. ist so umfangreich und kompliziert das kein Forum ausreicht um alles was notwendig ist, zu nennen. Dazu kommen dann die tausendfach unterschiedlichen Wasser/Haltungsbedingungen und vieles mehr. Wirklich erfolgreich züchten, das können nur einige wenige (da gehöre ich auch nicht dazu). Erfolgreiche Züchter arbeiten meist mit sogenannten "hygienischen" Becken, ich will das meinen Fischen nicht antuen und möchte denen einen kleine...

Wednesday, May 21st 2008, 6:04pm

Author: Orinoco-W-

Tabs

Hallo IHR Glücklichen, es ist schön wenn sich Menschen an den Wundern der Natur so erfreuen können, es geht mir ebenso jedes mal auf´s Neue! Bitte ein wenig Vorsicht mit pflanzlichem Futter, unsere Corys sind ja nun nicht unbedingt Pflanzenfresser! Pflanzliche Inhaltsstoffe verfüttert an Corys können tödlich wirken (Spirulina)! Bei erwachsenen Corys gebe ich auch ein wenig Spirulina und bin gut damit gefahren, bei jungen Corys möchte ich da eher abraten. Entschuldigt bitte diesen Wermutstropfen ...

Wednesday, May 21st 2008, 10:03am

Author: Orinoco-W-

Schale oder Becken

Hallo IHR, ich habe beide Varianten ausgiebig getestet und gebe die Eier nur noch in kleine Schalen. In den wenigen Tagen der Brut entscheidet sich sehr viel für den Schlupf und auch für das spätere Wachstum. In der kleinen Schale können meiner Meinung nach die kleinen Embryonen am ehesten vor der Masse von "Angriffen" die da aus jedem Wasser drohen geschützt werden. Die Empfindlichkeit der Cory-Eier gegenüber fremden Keimen ist enorm und liegt deutlich über der anderer Fischarten und nur in die...

Monday, May 19th 2008, 2:34pm

Author: Orinoco-W-

Stressig

Hallo Markus, bin gespannt wie der "Langzeiteffekt" bei Deinen Tieren sein wird - ich hoffe gut?! Ich habe es oft genug erlebt das scheinbar wieder gesunde Fische dann ohne eine Vorwarnung den Bauch drehten. Solche Wasserwerte sind für mich unvorstellbar (es soll da aber auch noch Wasser oberhalb 8 geben?! Stressig ist nicht unbedingt Euer Wasser als doch mehr der Wasserwechsel in einen anderen Bereich. Egal was Du machst am Wasser, achte auf gleichbleibende Werte (außer zur Balzstimulierung). H...