You are not logged in.

Samira

Corydorasforum-Member

Posts: 13

Location: Berlin

  • Send private message

41

Sunday, May 4th 2008, 3:07am

Guten Morgen Jürgen,

mit Interesse habe ich hier die Beiträge gelesen und gerne schreibe ich hier, dass die Corydoras Pygmaeus meine absoluten Lieblinge sind.

Ich habe mich heute hier erst angemeldet, weil ich kleine große Sorgen mit meinen Kleinen habe. Steht in einem anderen Thread drinne. Im kleinen Becken waren sie hyperaktiv und im 65 Liter Becken verstecken sie sich nur. Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben, was diese Änderung verursacht hat.

Aber nun dazu, warum es gerade diese sein müssen:
Ich habe sie im Zooladen bewundert und mich sofort in sie verliebt. Ich bin andauernd hin gegangen um sie mir anzuschauen und habe jede Menge im Net über sie gelesen. Ich habe mir dann ein kleines Becken genau nach den Anforderungen eingerichtet. Im Dezember war es dann soweit...ich kaufte 13 kleine Winzlinge. Sie fühlten sich pudelwohl und verstanden sich mit den 2 Guppys und 10 Neonas prima. Die Pygmaeus waren ständig zu sehen und der ganze Schwarm hielt sich in der Beckenmitte auf. Super süß die Kleinen und ich frage mich, warum ich sie nicht früher entdeckt habe. Dann hätte ich sicher NUR einen riesen Schwarm von den Welsen. Sie sind einfach nur goldig.

Der Umzug ins größere Becken war etwas negativ aber auch positiv. Das Schlechte ist...seitdem bekomme ich sie kaum noch zu Gesicht. Ich kann sie im Schwarm nur noch nachts bei einer grünen Mondlichtlampe beobachten. Die Zeit nehme ich mir aber super gerne, denn sie sind einfach mega spannend. Das Gute ist...vor ca. 3 Wochen kam endlich Nachwuchs. Das erste mal, dass sie Paarungsrituale vollzogen haben. War aber super anzusehen, wie sie da morgens ca. 3 Stunden durchs Becken getobt sind. Also scheinen sie ja rundum zufrieden zu sein. Einen Kleinen Nachwuchs Cory beobachte ich nachts, wenn er an der Algentablette frißt. 2 Kleine wuseln noch in einer kleinen Dose, die ich ins Becken gehangen habe. Der Nachwuchs ist jetzt gut 2 Wochen alt und ich hoffe die Winzlinge kommen durch.

Gerne möchte ich nämlich meinen Cory Schwarm aufstocken...aber aus eigener Zucht. Das verbindet viel mehr ;-) Nur mit dem Futter mache ich bestimmt was nicht richtig. Ich füttere die Kleinen nur mit Frostfutter oder Gefriergetrocknetem, bzw. Algentabletten und Welschips und halt das Flockenfutter was runterfällt. Du hast da irgendwie von deinem "Wunderfutter" geschrieben, dass sie vielleicht animiert werden sich öfter zu paaren. Wäre das auch was für meine Kleinen?? Was müßte ich denn tun, damit du mir dein Rezept verrätst?? *nett anfrag*

Ich kann wirklich empfehlen, sich solch kleine Panzerwelchen anzuschaffen. Es ist köstlich ihnen zuzuschauen und wenn ich jetzt noch herrausbekomme, warum sie sich im größeren Becken nur verstecken, dann wäre auch ich rundum zufrieden mit meinen Fischis.

Auf jeden Fall werde ich jetzt öfter hier im Forum vorbeischauen und vielleicht auch ein paar Fotos von meinem Corynachwuchs einstellen.

Ich wünsche euch eine gute Nacht und jetzt schaue ich noch ein bissl meinen Corys zu .... denn jetzt sind sie fleißig ;-)

Bis bald und viele Grüße von Samira

Orinoco-W-

Corydorasforum-Member

  • "Orinoco-W-" started this thread

Posts: 295

Location: Nähe Dresden (38 km)

Occupation: zuletzt Teamtrainer, Moderator, Konfliktmanager - jetzt Ruhestand

  • Send private message

42

Sunday, May 4th 2008, 2:56pm

Pygmaeus

Hallo Samira, ich freu mich sehr das immer wieder Cory-Fans "IHREN" Liebling vorstellen und diese kleine Geschichte weiterläuft - DANKE! Mir macht das viel Spass von EUREN Erfahrungen zu lesen. Von Pygmaeus habe ich leider keinen blassen Schimmer, ich will die zwar schon längere Zeit erwerben nur im Angebot hatte ich die noch nie. Unsere GERDA hier im Forum ist da ein richtiger Pygmaeus - Spezialist und wird Dir sicherlich wichtige Hinweise speziell zu diesen Winzlingen geben können. Warum sich Corys mal verstecken und mal nicht, habe ich Dir ja schon erzählt (im anderen Block). Ich betreibe zur Zeit noch ein Becken mit 23 Grad Temperatur, in diesem sind Barbatus, Aeneus, Loxozonus, Concolor und Garnelen, dazu noch Bachfische wie Elritzen, Steinbeißer und Stichlinge u.s.w. Da versteckt sich nicht eine einzige Art, das Becken hat aber auch keine Höhlen und Verstecke, nur mittig eine Wurzel mit Moos bewachsen und einige Mooskugeln. Ab und zu ruht ein Fisch mal unter der Wurzel ein wenig ab - verstecken gibt es aber nicht und alle sind fit, gesund und aktiv (keinerlei Streit am Futterplatz). Aus am hinteren Beckeninnenrand angeklebten Steinplatten wachsen Schwimmpflanzen nach oben und bilden Schatten vor dem Licht - mehr ist da nicht. Na, mal schauen und hören was Gerda da speziell zu den Pygmaeus für Erfahrungen hat. Schönen Sonntag Jürgen

Gerda

Moderator

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

43

Monday, May 5th 2008, 11:04am

Hallöchen Samira,
zur Futterfrage: Algentabletten und Welschips (also diese grünlichen, harten Teile) sind nun überhaupt nichts für Pyggies. Sie fressen zwar gerne Tabs, aber die für Cories (ganz banal z.B. die von Vitakraft in den flachen Schiebedosen). Die sind bröselig, lösen sich schnell im Wasser zu feinem Futter und können gut verputzt werden.
Je nachdem wie groß deine Pyggies sind, passen auch durchaus Mückenlarven rein. Auch rote! Da kauen sie schonmal was länger drauf rum, aber sie futtern sie sehr gerne. Gefriergetrocknetes Futter nehme ich eigentlich nie - das Zeug schwimmt ewig lange oben und die Tiere scheinen auch nicht gerade begeistert zu sein - nichtmal meine Regenbögen, was was heißen will! :rolleyes:
Mikrowürmer sind natürlich klasse - vor allem auch für den Nachwuchs! Ganz feines Granulat (Größe 0 oder 1) wird sehr gerne genommen und auch Flockenfutter, was zu Boden gesunken ist, wird gerne geknabbert. Und natürlich Artemia-Nauplien... Welcher Fisch wird da nicht schwach? :D
Cories sind generell keine Pflanzenfresser - daher auch keine Vorliebe für Algentabletten.

Naturjoghurt hingegen - dazu noch mit einer kleinen Prise edelsüßem Paprika - sorgt für Begeisterung schlechthin. Sieht zwar die erste halbe Stunde für den Betrachter schaurig aus (vonwegen Nebel in London), aber ist schnell wieder weg und finden fast alle Fische klasse! Und Garnelen erstmal....
...und Schnecken natürlich auch ;)

Hier ist ja auch meine Foto auf Seite 1 mit den handzahmen Pyggies drin. Wusste doch, dass das hier irgendwo kursiert :pfeifen:
Tschüssi
Gerda

44

Monday, June 8th 2009, 9:00pm

Lieblings-Cory

Hallo Leute.Ich bin seit gestern hier angemeldet und durchforste Eure Seiten.
Heute habe ich den Bericht über Eure Liblingscorys gelesen und möchte mich beteidigen.
Für mich stehen die Langschnäutzigen Corydoras im Fokus,da diese sehr schön aussehen und den Aquarianer ziemlich herrausfordern können.
Aus diesem Grunde habe ich mir bei meinem letzten Urlaub in der Tchechei,einen Trupp Barbatus aus Thüringen mitgebracht.
Mir gefällt der "Gesichtsausdruck" der Männchen einfach toll.
Dieser Fisch stand schon lange auf meinem Zettel und nun hat es endlich geklappt.Die Tiere sitzen bei mir in einem 50 x 55 x 35 cm großem Becken auf 18 - 20 Grad und fressen wie die Scheunendrescher.Das zu den Favoriten.
Gruß an alle ,Friedhelm
:winken2:
Ich liebe meine Fische!!! :wahnsinnig:

45

Thursday, June 11th 2009, 1:32pm

Corydoras Besatz

servus,

bin auch noch nicht so lange dabei, verliebte mich vor ca 5 jahren in die Corydoras sp. und halte selber Corydoras sterbai, Corydoras aeneus black und corydoras aeneus gold stripes.

LG Silvio

hufgardm

Administrator

Posts: 838

Location: Hösbach bei Aschaffenburg

  • Send private message

46

Friday, June 12th 2009, 7:09am

Hi Silvio,

hast du ein Foto von deinem Corydoras sp.

sp. bedeutet eigentlich nur das er unbeschrieben ist. Hier kommen 100te in Frage.

Tschau

Marcus
Für alle aus dem Raum Aschaffenburg / Miltenberg:
http://www.aquarienfreunde-obernburg.de/


BSSW Reginalgruppe Nordbayern (Fürth)
http://www.ig-bssw.org/

47

Friday, June 12th 2009, 11:08pm

servus Marcus,

ja ich habe bilder.

hier sind sie zu sehen.

LG Silvio
Corydoras aeneus black has attached the following images:
  • sterbai.JPG
  • black.JPG
  • CorydorasAeneusGoldstripe.jpg

hufgardm

Administrator

Posts: 838

Location: Hösbach bei Aschaffenburg

  • Send private message

48

Saturday, June 13th 2009, 6:17pm

Hi Silvio,

danke für die schönen Bilder.

Mich hätte aber am meisten der Corydoras sp interessiert. Denn es werden etliche Panzerwelse als Corydoras sp. benannt. Einfach weil sie noch keiner unter einem Namen beschrieben hat.

Tschau

Marcus
Für alle aus dem Raum Aschaffenburg / Miltenberg:
http://www.aquarienfreunde-obernburg.de/


BSSW Reginalgruppe Nordbayern (Fürth)
http://www.ig-bssw.org/

Gerda

Moderator

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

49

Sunday, June 14th 2009, 3:28pm

Hallöchen Marcus,
könnte es sich um ein Verständigungsproblem handeln? :pfeifen:

Quoted

...verliebte mich vor ca 5 jahren in die Corydoras sp. und halte selber
Corydoras sterbai, Corydoras aeneus black und corydoras aeneus gold
stripes
Vielleicht wollte Silvio nur anbringen, dass er sich ganz allgemein in die Species Corydoras verguckte und sich dann für die 3 o. g. Arten entschieden hat.
...nur so 'ne Vermutung.... ;)
Tschüssi
Gerda

50

Sunday, June 14th 2009, 7:52pm

Hallöchen Marcus,
könnte es sich um ein Verständigungsproblem handeln? :pfeifen:

Quoted

...verliebte mich vor ca 5 jahren in die Corydoras sp. und halte selber
Corydoras sterbai, Corydoras aeneus black und corydoras aeneus gold
stripes
Vielleicht wollte Silvio nur anbringen, dass er sich ganz allgemein in die Species Corydoras verguckte und sich dann für die 3 o. g. Arten entschieden hat.
...nur so 'ne Vermutung.... ;)
richtig danke Gerda so hatte ich es gemeint.

lg Silvio

molch11

Corydorasforum-Member

Posts: 434

Location: Marburg

Occupation: Student: Geographie

  • Send private message

51

Sunday, June 14th 2009, 8:03pm

Früher wars der C.panda, da diese Art aber nicht mehr bei mir schwimmt, ist

mein Favorit eindeutig:

Brochis splendens

Wenn jemand davon noch einen Trupp abzugeben hat, ich nehm sie gerne ;)
----------------------------------------------------------------------------
Grüße von Simon :angel:
----------------------------------------------------------------------------
http://molch-108.jimdo.com

Mirko

Corydorasforum-Member

Posts: 47

Location: Epfendorf

  • Send private message

52

Monday, July 6th 2009, 4:31pm

Hi,

also mein Liebling ist der Corydoras sterbai.
Es ist einfach herrlich anzusehen mit welcher Hingabe der ganze Trupp immer am gründeln ist und
sogar wenn mein Antennenwelsbock mal wieder totalen Terror im Becken macht, die lassen
sich einfach durch nichts aus der Ruhe bringen.
Vorn links im Becken habe ich einen großen flachen Stein liegen auf dem sie immer häufig ihre Pausen
einlegen. Wenn Sie dann so vorn an der Scheibe liegen, habe ich immer das Gefühl das die mich die ganze
Zeit beobachten und schauen was ich so mache. Sieht manchmal echt witzig aus wenn die zu acht da liegen
und rausgucken.

Gruß
Mirko
Gruß

Mirko