You are not logged in.

SaJo

Corydorasforum-Member

  • "SaJo" started this thread
  • Send private message

1

Monday, November 1st 2010, 11:03am

Zwergpanzerwelse füttern mit?

Hallo Leute,

kurze Frage, mit was allem "guten" kann man Corydoras Hastatus und Habrosus füttern ?

Zur Zeit füttern wir mit gefrorenen Cyclops und Sera viformo. + ein tropfen Vitamine!

Durch das Futter haben sich die Hastatus schon einmal fortgepflanzt, da ich anscheint mal ein Baby gesehen habe, ... aber ich bin nicht auf die Idee gekommen ihn herauszufischen bevor ich die Habrosus dazu gesetzt habe .... :mauer1:

Naja, auf jeden Fall möchten wir gerne unsere kleinen Mitbewohner weiter abwechslungsreich füttern.

Tubifex hatte ich einmal gefüttert, mir kommt es aber vor, diese Würmer sind zu lang für die Zwergpanzerwelse?
Die Habrosus sind auch noch kleiner als die Hastatus und haben dem entsprechend ein kleines Maul und Magen/Darm.

Was füttert ihr oder könnt ihr empfehlen ?


LG SaJo :)

Aktueller Aquarium Besatz: 12xHastatus und 20xHabrosus

Gerda

Moderator

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

2

Monday, November 1st 2010, 1:24pm

Vielleicht einfach auch mal eine ganz normale Futtertablette dazwischen oder hochwertiges, feines Granulat. Schwarze MüLa können die auch problemlos futtern, Rote sind deutlich größer, wenngleich für adulte habrosus und hastatus auch kein großes Problem.
Tubifex als Frostfutter würde ich nicht füttern. Die sind eigentlich einfach eine Ferkelei. Lebend allerdings und gut gespült sind sie für die kleinen Wusler eine Delikatesse.
Mikrowürmer alle paar Tage sind auch nicht verkehrt.
Als Frostfutter praktisch alles, was rein passt - z. B. Bosmiden und Moina. Weiße MüLa sind für Welse generell ungünstig, weil sie kaum untergehen.
Tschüssi
Gerda

SaJo

Corydorasforum-Member

  • "SaJo" started this thread
  • Send private message

3

Monday, November 1st 2010, 1:46pm


Tubifex als Frostfutter würde ich nicht füttern. Die sind eigentlich einfach eine Ferkelei. Lebend allerdings und gut gespült sind sie für die kleinen Wusler eine Delikatesse.



Hallo Gerda, danke für deine Antwort!

Du, sind Tubifex nicht zu lang für die Fische?

LG

Gerda

Moderator

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

4

Tuesday, November 2nd 2010, 2:02pm

Tja.... also wenn sie noch halbwüchsig sind, würde ich sie nicht unbedingt nehmen. Adulte Zwerg-Panzerwelse haben bei mir allerdings auch gerne Tubifex gefuttert. Da passen größere Brocken rein, als man denken mag bei diesen Zwergen. Notfalls kauen die die auch mehrfach durch, bis sie endlich passen. Aber die TK-Variante ist absolut nicht zu empfehlen. Dann sind die auch noch zusammen geknüllt und überhaupt... buäh! :pinch:
Wenn du noch ein anderes AQ mit größeren Fischen hast, würde ich sie einfach vorsortieren - Lecker, nicht? :pfeifen:
Tschüssi
Gerda

Verena

Corydorasforum-Member

Posts: 18

Location: Wolfsburg

  • Send private message

5

Tuesday, November 2nd 2010, 6:57pm

Hallo,
ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den dekapsitulierten Artemia-eiern.
Wird sehr gerne genommen, da sind sie ganz wild nach.

LG Verena

Kobaia

Corydorasforum-Member

Posts: 24

Location: Münsterland

  • Send private message

6

Wednesday, November 3rd 2010, 7:26pm

Hallo Zusammen!

Unsere Corys leben im Gesellschaftsbecken. Dort füttere ich "kleine" TK-Kost (Artemia, Cyclops) sowie gelegentlich auch lebend.
Trockenfutter gibt es auch in Form von Granulat bzw. Tabs. Das JBL Novo Tab kommt bei allen Tieren z.B. gut an.
In der aktuellen Ausgabe des Online Aquarium-Magazins ist übrigens ein interessanter Artikel zum Thema Trockenfutter zum freien Download verfügbar.
So wie ich es beurteilen kann geht es unseren Fischen prima und das Futter wird gern angenommen.
Ciao!

Heinz

SaJo

Corydorasforum-Member

  • "SaJo" started this thread
  • Send private message

7

Monday, November 8th 2010, 11:17pm

Hallo an alle,


also wir haben mal hier ein Bild von den kleinen:





Schwarze MüLa haben wir jetzt auch mal gefüttert, kommt aber nicht so gut an wie Cyclops.

Die Mikrowürmer, Bosmiden oder Moina haben wir leider in unseren Laden um die Ecke nicht, aber es geht es bald mal wieder zum ZooMax und dann mal schauen...

Allerdings haben wir jetzt auch Tubifex verfüttert, und wir haben dann den Eindruck die kleinen Panzerwelse, besonders die Hastatus werden dann zu Piranhas. 8o

Wenn einer dieser Würmer lang ist, dann wird echt lange gekaut, kann das den Fisch schaden? ?(

Wir haben aber auch zum Teil selektiert, damit nicht allzu große in das Aq kommen.

Danke für die ganzen Tipps!

Wenn es noch ein gutes Futter gibt, dann raus damit :)

LG SaJo

Gerda

Moderator

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

8

Tuesday, November 9th 2010, 8:57pm

Hallöchen,
die kleinen habrosus sind ja herzallerliebst! :love:
Hattet ihr die im Handel bekommen oder als Nachzuchten von privat oder einem Züchter?
Man sieht ja, dass sie es sich offensichtlich schmecken lassen. Mikrowürmer bekommst du im Handel normalerweise nicht - und ohnehin nie gefroren, sondern die gibts nur lebend ^^
Auf Börsen oder von freundlichen Aquarianern bekommt man einen Ansatz oder eine Startkultur und dann ist selbst ziehen angesagt - was aber sehr einfach funktioniert. Müsst ihr einfach mal googlen.
Tschüssi
Gerda

hufgardm

Administrator

Posts: 838

Location: Hösbach bei Aschaffenburg

  • Send private message

9

Wednesday, November 10th 2010, 6:30am

Hi!

Wollte auch noch mal kurz meinen Senf dazu geben.

Gefrostete Moina, Cyclops, Bosmiden und Artemia sind mit Sicherheit die beste Wahl :thumbsup: .

Als Lebendfutter würde ich Grindalwürmchen züchten und verfüttern. Das geht relativ einfach, und du kannst die Ansätzte bei befreundenden Züchtern oder Börsen bekommen.

Zum Tubifex: Es ist kein Problem mit der Größe der Würmchen. Wenn sie nicht gefressen werden können, lassen sie sie einfach liegen.

Tschau

Marcus
Für alle aus dem Raum Aschaffenburg / Miltenberg:
http://www.aquarienfreunde-obernburg.de/


BSSW Reginalgruppe Nordbayern (Fürth)
http://www.ig-bssw.org/

SaJo

Corydorasforum-Member

  • "SaJo" started this thread
  • Send private message

10

Wednesday, November 10th 2010, 7:41pm

Hallo Gerda,

also wir haben die zuletzt geholt im Hellwig (Baumarktkette in Berlin) wobei ich die auch zufällig in Darmstadt (bei FFM) gesehen habe. Dazu muss man sagen, die Fische sind super schön, aber wenn wir dort welche kaufen haben wir immer Verluste! Darum geht es jetzt nur noch in ein richtiges Zoofachgeschäft.

@hufgardm, gefrohrene Moina, und Bosmiden sind schon auf der Einkaufsliste, aber sind Artemia nicht zu schon wieder zu groß?

Naja, wir werden es einfach herausfinden :)

Danke für die Tipps! :thumbup: