You are not logged in.

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

1

Thursday, January 2nd 2014, 1:15pm

Ersteinrichtung Aquarium

Hallo,
Wie bereits im Vorstellungsthread erwähnt steht seit ca. einer Woche ein Juwel Rekord 800 (110l) bei mir zu Hause.
Es ist mein allererstes Aquarium und da ist man ja immer ein bisschen unsicher, weshalb ich euch heute gerne nach euren Meinungen/ Verbesserungsvorschlägen für das Becken und meinen Besatzplan fragen möchte.

Zum Besatz: Ich würde gerne eine Gruppe Corydoras Habrosus darin halten. Dazu sollen noch Garnelen kommen, wahrscheinlich Neocaridina davidi, wenn ich mich mal für eine Farbe entscheiden kann :pfeifen: . Als Putztrupp eine Gruppe TDS, die gestern schon eingezogen sind, PHS (auf dem Weg) und die illegal eingewanderten Blasenschnecken.
Ich habe im Netz immer wieder gelesen, dass die Habrosus sehr scheu sind, wenn man nicht noch eine Fischgruppe für den oberen Bereich einsetzt, die anzeigen, dass keine Gefahr besteht und die Habrosus so dazu verleiten sich mehr zu zeigen. Ich persönlich fände eine reine (und dafür auch größere) Gruppe Habrosus aber schöner und würde gerne auf die Beifische verzichten. Allerdings möchte ich die Tierchen ja auch sehen. Hat hier einer Erfahrung mit den Habrosus (mit und ohne Beifische) und kann etwas über die Notwendigkeit der Beifische sagen?


Zum Becken:
Bepflanzung:
  • Anubias barteri var. nana auf den Wurzeln
  • Anubias barteri auf Sand (Rhizom nicht im Sand, derzeit mit dem Teller beschwert bis sie angewachsen ist)
  • Ein Pott Rotala rotundifolia
  • Ein Pott Hygrophila corymbosa "Stricta"
  • Echinodorus grisebachii "Bleherae" (leider etwas groß, muss aber erstmal drin bleiben, da Weihnachtsgeschenk der Tante)
  • Lilaeopsis mauritiana

Bodengrund: Quarzsand der Körnung 0,1 - 0,5 mm aus dem Baumarkt, gefühlte 1000 Mal gewaschen.

Dekoration: Eine große Mangrovenwurzel (vorher ausgekocht), ein Garnelenbaum aus Morkienholz (soll noch mit Javamoos bepflanzt werden), eine undefinierbare Wurzel unter der Anubias und die Futterschüssel für die Garnelen.

Wasserwerte:
GH 4,5/ KH 2/ pH 7,5/ Nitrit 0,3 mg/l/ Nitrat ca. 25 mg/l


Filter: Bioflow Super, Ausströmrohr Richtung Beckenmitte, erzeugt allerdings nur sehr leichte Strömung & Oberflächenbewegung
Beleuchtung: 10h am Tag mit 3h Mittagspause mit 2x T8 Röhren (schon dabei, Aquarium wurde als Komplettset gekauft)
Temperatur: 24°C

So, ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen.
Anbei noch ein paar Bilder. Das Becken ist als Raumteiler aufgestellt. Bild 1 zeigt die Ansicht vom Schreibtisch aus, so wie ich es die meiste Zeit sehe. Bild 2 die "Rückseite", die man vom Sofa aus sieht.

Was meint ihr? Habt ihr Verbesserungsvorschläge bzw. Kritik, was noch verändert werden muss?

Und zum Schluss noch ein paar Fragen :D
  • Wie viele Corys würdet ihr als Startbesatz einsetzen?
  • Ich verwende im Moment keinen Dünger (außer 1 Düngekugel unter dem Echi) und es ist auch kein Nährboden drin. Muss ich bei der Bepflanzung extra düngen? Wenn ja, womit und wie oft? :help:
  • Die dritte Unklarheit wäre dann noch die Beleuchtung. Da findet man ja auch allerhand unterschiedlicher Informationen. Passt die Beleuchtungsdauer so, wie ich sie jetzt habe?
  • Die Schlitze am Filter sind ja ziemlich groß (siehe Bild 5). Besteht bei diesem Filter Gefahr für die Garnelen, wenn sie da reinkriechen?


Vielen Dank schonmal an diejenigen, die sich das alles durchlesen und mir weiterhelfen können!


alexa.h has attached the following images:
  • 147.JPG
  • 158.JPG
  • 159.JPG
  • 168.JPG
  • 169.JPG
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

This post has been edited 2 times, last edit by "alexa.h" (Jan 3rd 2014, 11:54am)


alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

2

Saturday, January 4th 2014, 1:16pm

Hallo,
Ich grabe mal die Fragen wieder aus, vielleicht gibt es ja jemanden der nur eine oder so beantworten kann, bin über alles dankbar ;)

  • Wie viele Corys (Habrosus) würdet ihr als Startbesatz einsetzen?
  • Ich verwende im Moment keinen Dünger (außer 1 Düngekugel unter dem Echi) und es ist auch kein Nährboden drin. Muss ich bei der Bepflanzung extra düngen? Wenn ja, womit und wie oft? :help:
  • Die dritte Unklarheit wäre dann noch die Beleuchtung. Da findet man ja auch allerhand unterschiedlicher Informationen. Passt die Beleuchtungsdauer so, wie ich sie jetzt habe?
  • Die Schlitze am Filter sind ja ziemlich groß (siehe Bild 5). Besteht bei diesem Filter Gefahr für die Garnelen, wenn sie da reinkriechen?
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

Joern Carstens

Corydorasforum-Member

Posts: 401

Location: im hohen Norden

Occupation: Wasser-Panscher

  • Send private message

3

Saturday, January 4th 2014, 1:39pm

Hi Alexa,

ganz kurz und knackig:

  • Wie viele Corys (Habrosus) würdet ihr als Startbesatz einsetzen?

  • Düngen....

  • Passt die Beleuchtungsdauer so, wie ich sie jetzt habe?

  • Besteht bei diesem Filter Gefahr für die Garnelen, wenn sie da reinkriechen?


zu 1) ein Dutzend ? wenn das die einzigen Bodenbewohner sind, dürfen das gern 20-30 Stck werden. Die würd ich nach und nach reinsetzen oder selber machen (was ja durchaus auch von allen passieren kann)

zu 2) nö - "müssen" sowieso nicht. Die ABfallprodukte der Fische wirken ja auch als Dünger....
Am Anfang würd ich das ganz lassen. Warte ab, wie es sich entwickelt.

zu 3) 10h in der Summe paßt.
Je mehr und je länger Du Licht gibst, desto mehr Stoffwechsel machen die Pflanzen - und verbrauchen dazu eben auch mehr Nährstoffe.
Über die Lichtmenge kannst Du also auch den Nährstoffbedarf steuern.
Und den Strombedarf... :pfeifen:

zu 4) wer reinkrabbelt, krabbelt auch wieder raus..... :D
Schau es Dir beim Filter reinigen an, ob da Krabbelzeugs mit drin ist - das kannst Du dann ja zurück setzen. Garnelen nehmen gern Filtermaterial als "Weide".


Beifische ?
Ich habe hier Heterianda formosa mit den habrosen zusammen - das ganze um 23grad Temp läuft super.
Gut geht auch Axelrodia riesei - Pfeffersalmler oder alternativ Rasbora Brigittae (Moskitobärbling). Beides sehr kleine und eher zurückhaltende Fische.

Viel Spaß mit dem neuen Becken ! Das wird schon.

.
Beste Grüße
Jörn

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

4

Saturday, January 4th 2014, 2:47pm

Hallo Jörn,
Vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr weitergeholfen.
Die Rasbora Brigittae sehen auf den ersten Blick sehr hübsch aus, ich denke die werde ich mir dann mal genauer ansehen.
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

lumoco

Corydorasforum-Member

Posts: 347

Location: Hessen

  • Send private message

5

Sunday, January 5th 2014, 1:51pm

Hallo,

dein Becken gefällt mir gut- das hört sich alles sehr gut an. Zu deinem Ausgangswasser kann ich dich nur beglückwünschen.
Zwergpanzerwelse kannst Du da gut halten- wobei die sich in der großen Truppe nochmal wohler fühlen.
Gruß
Ralf

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

6

Sunday, January 5th 2014, 5:29pm

Hallo Ralf,
Auch dir vielen Dank für deine Antwort.
Ja, unser Leitungswasser ist echt ein Traum.
Genau aus diesem Grund bin ich auch am Überlegen, ob ich nicht Tigergarnelen anstatt Neocaridinias nehmen soll.
Aber dazu werde ich mich erst nochmal informieren.


Zum Besatz: Ich denke, ich werde mit 12-15 Tieren starten und dann weiterschauen, ob ich noch welche zukaufe oder einfach warte, bis sie sich alleine vermehren. Ich freu mich schon :love:
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

bongo

Corydorasforum-Member

Posts: 280

Location: 35274 Kirchhain

  • Send private message

7

Monday, January 6th 2014, 3:20pm

Hallo Alexa,

von mir kannste div. Garnelen haben, z.B. Sankura red, Red Bee grade a, Biene schwarz weiß.
Solange es frostfrei bleibt nachts könnte amn auch noch schicken..
Gruß

Jürgen

"Wie Sie sehen, sehen Sie nix...
Warum Sie nix sehen, sehen Sie gleich..."
-Loriot-

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

8

Tuesday, January 7th 2014, 8:06pm

Hallo Jürgen,
Ich schreibe dir mal eine PN ;)
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

9

Sunday, January 26th 2014, 3:47pm

Hallo,
So, die ersten 9 Habrosus sind gestern Abend eingezogen.
Alle 9 sind wohl auf, liegen entweder auf dem Sand, den Pflanzen, der Wurzel oder wuseln mit dem Kopf im Sand durchs Becken.
Sie sind wirklich super schön und toll zum Beobachten. Schüchtern sind sie überhaupt nicht, die meisten liegen direkt vorne an der Frontscheibe und gucken mich an :love: Das mit den Gruppentieren haben sie aber noch nicht spitz bekommen, meistens sind sie paarweise unterwegs.

Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

10

Monday, February 10th 2014, 8:17pm

Hallo,
Also, die Habrosus sind nun dreizehn. Letzte Woche habe ich nochmal 4 dazu gekauft, mehr gab es nicht und wird es wohl wahrscheinlich auch dieses Jahr nicht mehr geben. Daher kam mir dann die Überlegung, ob ich nicht noch eine zweite Coryart dazusetze, denn mit Beifischen für die obere Region kann ich mich irgendwie nicht so richtig anfreunden und von den Corys gibt es noch soooo viele schöne Arten. Habe mich dann beim Händler ein bisschen umgeschaut und bin auf die Corydoras Trilineatus gekommen. Die werden wohl mit 5-6 cm nicht so riesig. Der Verkäufer meinte allerdings, dass er davon höchstens noch 5 einsetzen würde, weil es sonst zu voll wird. Deshalb habe ich auch erstmal nur 5 mitgenommen. Allerdings finde ich das als Gruppenstärke ein wenig dürftig, die Tierchen sind auch recht schüchtern, ganz anders als die sehr aufgeweckten Habrosus.
Teilt ihr die Meinung des Händlers, dass mit 13 Habrosus und 5 Trilineatus das Becken voll ist oder würdet ihr die Trilineatus noch aufstocken? Wenn ja, auf wie viele?


Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

Anne Zierold

Corydorasforum-Member

Posts: 58

Location: 55252 Mainz-Kastel

  • Send private message

11

Monday, February 10th 2014, 8:40pm

Hallo,

ich würde auf zehn C. trillineatus aufstocken und bei den C.habrosus auf zwanzig.

Lg

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

12

Monday, February 10th 2014, 9:05pm

Hi Anne,
Mit solchen Zahlen habe ich jetzt nicht gerechnet 8o .
Trilineatus auf 10 ist auf jeden Fall machbar, ich denke dann werde ich so Ende der Woche nochmal zum Händler fahren.
Mit den Habrosus muss ich gucken, ob ich nochmal welche bekomme. Wenn, dann bekomme ich morgen einen Anruf falls welche geliefert wurden.
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

13

Monday, February 10th 2014, 9:22pm

Eine Frage habe ich noch... der Kleinste der Neulinge (knapp 3cm) sieht irgendwie etwas unproportional aus :kopfkratz:.
Der Kopf ist im Verhältnis zum restlichen Körper recht groß, die Flossen, insbesondere die Schwanzflossen sind verkürzt und er hat eine dritte, wenn auch sehr kleine Rückenflosse, das haben die anderen 4 nicht. Die Bauchflossen ( ich hoffe das sind auch die, die ich meine. Die Mittleren am Bauch, wo es immer so aussieht als würden die Fische sich da draufstützen, wenn sie liegen) sind so gut wie gar nicht ausgeprägt, weshalb er auch recht leicht umkippt, wenn er hektisch wird.
Ist das normal bzw. verwächst sich ein Teil davon noch?
Was mache ich mit dem Tierchen? Behalten/ zurückbringen?

Bilder kann ich gerne schicken, wenn mir jemand erklärt wie ich die vom Handy hier ins Forum bekomme.
Liebe Grüße,
Alexa :winken2:

Anne Zierold

Corydorasforum-Member

Posts: 58

Location: 55252 Mainz-Kastel

  • Send private message

14

Monday, February 10th 2014, 9:46pm

Hört sich erstmal nicht gut entwickelt an :kopfkratz: . Die Fotos dürfen nur eine bestimmte Grösse haben, dann kannst Du sie im Dateianhang tun. Wenn das nicht klappt, schicke es dir auf deine Email-Adresse und stelle es vom Computer aus ein.

Lg

alexa.h

Corydorasforum-Member

  • "alexa.h" started this thread

Posts: 19

Location: 66386 St. Ingbert

  • Send private message

15

Monday, February 10th 2014, 10:06pm

So, per E-Mail schicken hat geklappt. Die Qualität ist leider nicht so gut, aber ich denke, dass man es erkennen kann.
alexa.h has attached the following images:
  • 20140210_215442.jpg
  • 20140210_215343.jpg
  • 20140210_215405.jpg
Liebe Grüße,
Alexa :winken2: