Sie sind nicht angemeldet.

welshp

Corydorasforum-Member

  • »welshp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. August 2014, 16:06

Corydoras napoensis

Heute gerade gekauft.......
»welshp« hat folgende Bilder angehängt:
  • CW18_9.jpg
  • CW18_4.jpg
  • CW18_1.jpg
Gruß
Klaus aus Berlin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »welshp« (7. August 2014, 10:40)


Erik

Moderator

Beiträge: 1 285

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. August 2014, 19:39

Hallo Klaus,

es tut mir ja leid Dich zu enttäuschen zu müssen ... aber bei Deinen Welsen handelt es sich um Corydoras napoensis.

Zum Vergleich Männchen von CW 18 haben eine leichte Zeichnung im oberen Drittel der Rückenflosse, nicht so groß und dunkel wie bei Deinen tieren. Weibliche Exemplare von CW18 besitzen einen dunklen Mittelstreifen mit zwei hellen Bänder drunter und drüber.

Außerdem heißen die CW18 nichtumsonst "red elegans". Weil beim Fang der Tiere alle Flossen rötlich waren. Mittlerweile sind diese nicht so stark rötlich aber immerhin noch rosafarben, nicht transparent.

Grüße

Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Erik

Moderator

Beiträge: 1 285

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. August 2014, 19:41

Ach so, noch vergessen CW18 hat keine Zeichnung in Brust- Bauch- und Afterflosse!!!!!

Grüße

Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

welshp

Corydorasforum-Member

  • »welshp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. August 2014, 20:08

Hallo Klaus,

es tut mir ja leid Dich zu enttäuschen zu müssen ... aber bei Deinen Welsen handelt es sich um Corydoras napoensis.

Es ging mir auch nicht um die Art CW 18, sondern um die Art, die ich per Augenschein gesehen hatte - und nun heißt sie anders - so what!?
Kein Problem! Mal gut, dass es hier (mindestens einen) Fachmann dafür gibt.

Und: Beim Verkäufer habe ich noch eine weitere (für mich zweite) Art Sturisomatichthys entdeckt und gekauft. Das war mindestens genauso spannend.

So, dann werde ich mal auf der website die Namen wieder ändern... :-)

Zitat


Grüße
Erik
Gruß
Klaus aus Berlin

Erik

Moderator

Beiträge: 1 285

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. August 2014, 20:37

Hallo Klaus,
welche Arten hast Du jetzt von Sturisomatichthys? Kennst Du Matthias (ich glaube Schneider) aus Berlin, der züchtet da auch zwei Arten.
Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

welshp

Corydorasforum-Member

  • »welshp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. August 2014, 20:53

Hallo Klaus,
welche Arten hast Du jetzt von Sturisomatichthys? Kennst Du Matthias (ich glaube Schneider) aus Berlin, der züchtet da auch zwei Arten.
Grüße
Erik
Von dem habe ich sie ja und übrigens - die sogenannten CW18 ebenso. :-)
Ich habe Sturisomatichthys sp. vielleicht Kolumbien II oder leigthoni lt. Norman Behr.
Von dem o.g. Matthias habe ich nun Nachwuchs von seinen Sturisomatichthys tamanae.
Gruß
Klaus aus Berlin

Erik

Moderator

Beiträge: 1 285

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. August 2014, 06:36

Hallo Klaus,

dann sage Matthias mal einen schönen Gruß von mir. Wir treffen uns meistens einmal im Jahr zum Welstreffen.

Mit den Sturisomatichthys ist er gut drauf, das macht er schon eine Weile mit Erfolg.

Na ja ... und mit den Panzerwelsen wird schon noch :)

Grüße

Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Dieter Ott

Corydorasforum-Member

Beiträge: 24

Wohnort: Meeder

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. August 2014, 12:27

Hallo Klaus,

bleibt zu den Bildern noch zu sagen, dass sie die Bildausschnitte sehr gut getroffen sind. Die frontale Aufnahme finde ich klasse. Sozusagen auf Du und Du. Oder "Schau mir in die Augen, Kleines!" (obwohl es eher ein Männchen ist).

Viel Erfolg mit den Welsen
Dieter

welshp

Corydorasforum-Member

  • »welshp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. August 2014, 13:06

Hallo Klaus,

bleibt zu den Bildern noch zu sagen, dass sie die Bildausschnitte sehr gut getroffen sind. Die frontale Aufnahme finde ich klasse. Sozusagen auf Du und Du. Oder "Schau mir in die Augen, Kleines!" (obwohl es eher ein Männchen ist).

Viel Erfolg mit den Welsen
Dieter
Danke.
Leider erwische ich die meisten Fische in meinen Aquiarien fotografisch oft dann, wenn ich gerade nicht daran gedacht habe, die Frontscheibe zu putzen! :grins:
Gruß
Klaus aus Berlin

Ähnliche Themen