Sie sind nicht angemeldet.

S.barbatus

Corydorasforum-Member

  • »S.barbatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 23:02

Hoplosternum littorale und thoracatum Mindestbeckengröße?

Hallo liebe Forengemeinde,

mich würde mal interessieren welche Mindestbeckengröße die oben genannten Arten benötigen?


Tschau
Marvin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »S.barbatus« (9. Juli 2016, 00:03)


Erik

Moderator

Beiträge: 1 258

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juli 2016, 07:42

Hallo Marvin,
kommt auch darauf an, was Du noch im Becken hast und wie viele von den Callichthyiden. Aber da H.littorale (wenn es denn welche sind) bis zu 20cm groß werden, sollte mindestens eine Beckenlänge von 1,20m vorhanden sein. Bei den H.thoracata werden bis zu 12cm (manchmal auch bis zu 14cm) und benötigen eine Beckenlänge von 1m. Alle Angaben für adulte Tiere.
Ich habe zur Zeit Jungfische von Lepthoplosternum pectorale da, ein Zwergschwielenwels mit ca.7cm und Hoplosternum magdalenae. Da werden adulte Tiere knappe 10cm. :)
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

S.barbatus

Corydorasforum-Member

  • »S.barbatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juli 2016, 18:38

Hallo Erik,

vielen Dank für deine Antwort! Dann weiß ich Bescheid. Die sollen als Gesellschaft zu meinen Killis, aber in welches der ganzen Killibecken weiß ich noch nicht.


Tschau
Marvin

S.barbatus

Corydorasforum-Member

  • »S.barbatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juli 2016, 00:08

Hallo zusammen,


nach dem ich heute bei meinem Händler war und eigentlich nur Frostfutter holen wollte sah ich die schönen Schwielenwelse......schwups die wups war ein Pärchen eingetütet!

Aber seht selbst:








Tschau
Marvin

S.barbatus

Corydorasforum-Member

  • »S.barbatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juli 2016, 00:09

Hallo,

und noch zwei:






Tschau
Marvin

Ähnliche Themen