You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

1

Friday, September 30th 2016, 11:38pm

Mein Metallpanzerwels kann nicht am Boden bleiben! Bitte helft mir!

Hallo miteinander! Mache mir echt Sorgen um meinen Metallpanzerwels. Ich weiß ja dass Panzerwelse manchmal oben Luft schnappen, aber er macht das ständig. Und wenn er unten ist zieht es ständig die Schwanzflosse hoch. Ausser er hält sich fest. Was stimmt nicht mit ihm? Den anderen Panzerwelsen geht es gut. Hoffe es ist nix schlimmes er ist doch mein "Chef" im Becken :-(

Erik

Moderator

Posts: 1,263

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

2

Saturday, October 1st 2016, 8:12am

Hallo,
vermutlich hat er der zuviel Auftrieb, sprich zu viel Luft im Darm. Das kann einige Ursachen haben. Kann sein das der Corydoras einen Darmverschluss oder Entzündung hat. dadurch kann aufgenommene Luft nicht entweichen. Das ist aber auch nur eine Vermutung, ohne den Fisch zu sehen ist es immer schwer eine Diagnose zu stellen.
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

3

Saturday, October 1st 2016, 4:02pm

Ok, aber kann ich irgendwas tun um ihm zu helfen? Hab schon überlegt im Zoohandel irgendein Medikament zu holen....

Erik

Moderator

Posts: 1,263

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

4

Saturday, October 1st 2016, 8:49pm

Hallo,
solange Du nicht genau weißt was es ist, kannst Du auch nicht mit Medikamenten behandeln.
:kopfkratz: Frage bloß nicht im Fressnapf, die verkaufen Dir alles mögliche.
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Erik

Moderator

Posts: 1,263

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

5

Saturday, October 1st 2016, 8:52pm

Ich noch einmal, hast Du einen UVC-Klärer. Der könnte vielleicht helfen. Setze ich auch hin und wieder ein.
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Fiesta1300S

Corydorasforum-Member

Posts: 208

Location: Hünfelden

  • Send private message

6

Saturday, October 1st 2016, 9:29pm

Wann war der letzte Wasserwechsel?
Grüße

Michael

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

7

Saturday, October 1st 2016, 11:18pm

Hab vor zwei Wochen den letzten Wasserwechsel gemacht. Also so knapp die Hälfte

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

8

Saturday, October 1st 2016, 11:23pm

Er frisst auch ganz normal. Habe aber da zum ersten Mal einen neuen Pflanzendünger ins Wasser gegeben.
Heißt Profito von Easy Live

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

9

Saturday, October 1st 2016, 11:48pm

Habe keinen UVC Klärer. Sorry musste erstmal googlen was das ist. Haben zwar seit fast zwei Jahren das Aquarium aber davon wusste ich noch nichts. ?( :)
Könnte vielleicht ein Wasserwechsel helfen?

Erik

Moderator

Posts: 1,263

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

10

Sunday, October 2nd 2016, 9:27am

Hallo Yvi,
Wasserwechsel kannst Du machen, wird aber nicht viel bringen, hier ist vermutlich nur warten angesagt. Aber wenn er frisst und nicht dicker wird, ist meine Theorie mit den Darm dahin :kopfkratz:
Der Pflanzendünger hat meiner nach nichts damit zu tun.
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

yvi

Corydorasforum-Member

  • "yvi" started this thread

Posts: 16

Location: Neumarkt in der Oberpfalz

Occupation: Einzelhandelskauffrau

  • Send private message

11

Sunday, October 2nd 2016, 11:29am

Ist nicht dicker als vorher :-)
Danke für die Hilfe, ich hoffe es geht ihm bald wieder besser

Erik

Moderator

Posts: 1,263

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

12

Sunday, October 2nd 2016, 2:30pm

Hallo,

wenn es in den nächsten 10 Tagen nicht besser wird, einfach noch mal melden.

VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)