Sie sind nicht angemeldet.

Uwi58

Corydorasforum-Member

  • »Uwi58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Wohnort: Bregenz

Beruf: EU Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juni 2017, 11:19

Panzerwelse ändern Ihr Verhalten

Hallo, heuer geht es ab August in das fünfte Jahr, wo ich Panzerwelse pflege. In dieser Zeit hat sich das Volumen und die Einrichtung geändert. Letztmalig im Jänner 2017, als ich die linke hintere Ecke abgedunkelt habe. Hier kommt auch tagsüber, kaum künstliches und natürliches Licht hin . Seit es dieses Versteck gibt, verstecken sich auch meine Welse bei "Gefahr vor dem Aquarium". Vorlocken geht per Futtergabe oder selbige nachahmen (Wasserbewegung händisch erzeugen). Beobachten klappt jetzt nur, wenn ich still davor sitze. Sobald ich mich bewege, huschen die Welse wieder in das Versteck. Eine Volkszählung ist nun auch nicht mehr möglich, da die auch Shiss von der DigiCam (ohne Blitz) haben.

Vorher war es so, dass die Welse verstreut oder in Grüppchen abgehangen haben. Bewegungen vor dem Aquarium habe sie auch nicht gestört.

Insgesamt finde ich das Verhalten der Welse wohl besser, da sie sich bei "Gefahr" zurückziehen können. Oder bin ich nun auf den falschen Weg, sollte ich das Versteck wieder auflösen?

Strömungsänderung brachte kein Vertrauen zurück.

FROHE PFINGSTEN wünscht . . .
Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe

Syber

Corydorasforum-Member

Beiträge: 39

Wohnort: Waiblingen

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Juni 2017, 15:50

Hallo Uwi,

ähnliche Erfahrung habe ich auch gemacht, als die Corys ohne anderen Fische (ruhige Mittelfeld-Schimmer wie Rote Neons) im AQ waren und genügen Verstecke vorhanden sind. Ich vermute durch die Dschungel im AQ bekommen sie ihre Urinstinkte wieder zurück, Ich nehme diese als positive Entwicklung, vielleicht liege ich falsch aber sie verhalten sich wie in der Natur.

Grüße
Syber

Uwi58

Corydorasforum-Member

  • »Uwi58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Wohnort: Bregenz

Beruf: EU Rentner

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Juni 2017, 17:28

Hallo Syber, meine Einrichtung ist so gewollt, dass die Welse freiwillig zwischen Sand/Kies und Licht/Schatten (Tagsüber) entscheiden können. Durch deine Beobachtung fühle ich mich gestärkt, dass ich das Beste für meine Tiere tu. Dankeschön.
Schönen Gruß . . .

Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwi58« (5. Juni 2017, 19:04)


Ähnliche Themen