Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 26. Februar 2018, 21:06

Schneebastian

Hallo zusammen,

ich bin Sebastian, 38, aus Berlin. Ich bin seit ca. 15 Jahren Aquarianer und habe ein 200l Becken und ein kleines Garnelenbecken. Seit der letzten Zierfischbörse habe ich 9 Brochis splendens. Das sind meine ersten Panzerwelse und ich bin recht angetan. Ursprünglich habe ich 10 gekauft - zu Hause habe ich bemerkt, dass einer des Trupps keine Barteln mehr hatte, nach einem Tag bemerkte ich auch eine Art Wunde am Kopf. Das Männchen ist am Tag darauf leider gestorben. Die anderen 9 sind wohlauf und bekommen jetzt abwechselnd gefrostete Mückenlarfen, Tabletten, gefriergetrocknete Tubifex und bereits einmal Artemia Nauplien.

Ich hoffe auf regen Austausch und wühle mich nun erstmal durch den Beitragsbestand.

Viele Grüße
Sebastian

Uwi58

Corydorasforum-Member

Beiträge: 158

Wohnort: Bregenz

Beruf: EU Rentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 22:21

Hallo Sebastian , Herzlich Willkommen! Kann passieren, da bei Neuerwerb einer auf der Strecke bleibt. Ist mir auch so ergangen, 5 Marmors gekauft und einer gleich aus den Flossen gekippt. Restlichen 4 + Nachwuchs und Aufstockung wohnen nun seit 5 1/2 Jahren in Bregenzer Wasser. Meine Frage: Wie fütterst du Artemia Nauplien ? Meine sollen das auch mal bekommen. Das kleinste Futter bisher Hüpferlinge (gefr. als Würfel) absinken lassen. Dazu HMF ca 30min abgestellt. Bei mir wohnen die Panzerwelse ohne Beifische.
Viel Spaß im Forum und viele neue Inputts.
Schönen Gruß nach Bärlin . . .
Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe

3

Dienstag, 27. Februar 2018, 08:04

Hallo, :winken2:
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen! ;)









Ein herzliches Willkommen. :D
Gruss Serge.

Ich züchte Wasserschnecken.Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.

4

Dienstag, 27. Februar 2018, 13:37

Moin Sebastian!

Willkommen! Brochis sind tolle Tiere!
Viel Spaß mit den Burschen und hier im Forum!

Viele Grüße,

Fabian

5

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:33

Hallo zusammen, herzlichen Dank euch Allen für das nette Willkommen!

@Uwi: Ich habe auch erst einmal Nauplien verfüttert und dabei wohl auch etwas falsch gemacht :) Habe zum Schlupf diese Dohse-Aufzuchtschale genutzt, hat alles gut funktioniert. Ich glaube aber, dass ich eine zu große Portion verfüttert habe und den Filter hatte ich auch nicht ausgemacht. Passiert mir beides nicht noch einmal, beim nächsten Mal setze ich nur ein Viertel der Menge an und der Filter bleibt eine Weile aus. Jedenfalls hatte ich kurz nach dem Verfüttern eine Trübung/Bakterienblüte, die ich aber mit mehreren Wasserwechseln und der zeitweisen Nutzung eines Aussprudlers wieder restlos wegbekommen habe.

Viele Grüße
Sebastian

Uwi58

Corydorasforum-Member

Beiträge: 158

Wohnort: Bregenz

Beruf: EU Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:16

Hallo Sebastian , Danke für deine Erfahrung....der Gedanke kam mir schon, dass die Winzlinge als Futter Probleme machen können. Ich selbst viel getestet und mit der Gefrierwürfel Methode die Erreichbarkeit auf das höchste Maß gestellt. Werde Artemia auch gefroren mir zulegen und wie mit Cyclops verfahren.
Gruß
Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe

7

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:39

Hallo Sebastian,

herzlich Willkommen bei den PW Fans.
Von den Brochis hab ich auch einen Trupp, die düsen die meiste Zeit durchs Aquarium.

lg
Matthias