You are not logged in.

Daphnis

Corydorasforum-Member

  • "Daphnis" started this thread

Posts: 33

Location: Bochum, Ruhrpott

Occupation: Student

  • Send private message

1

Wednesday, February 21st 2018, 7:55pm

Mein neues Cory-Heim

Hallo,

nach etlichen Jahren, wo ich nur noch eine Pfütze als Becken hatte, die auch noch in einer Ecke herumstand, gab es für mich nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder, ich gebe die Aquaristik ganz auf (nach 33 Jahren), oder ich mache es wieder richtig, mit einem größeren Becken in prominenter Position. Wie ihr euch vorstellen könnt, blieb letzlich nur die zweite Option.

Becken (L/T/H): 120x50x40 mit 2 Bohrungen für den Filter
Filter Eheim Professionel 4+ 600
2 x Eheim EHEIM powerLED+ fresh daylight 30 W, derzeit 8 h Beleuchtungzeit
Bodengrund: Basaltsand
Temperatur 24 °C

Tiere: 11 Otocinclus sp., 12 Caridina japonica (multidentata), 3 Neritina pulligera, 15 Corydoras hastatus

Das Becken läuft jetzt seit 4 Wochen, Pflanzen sind seit knapp 3 Wochen drin (die meisten zumindest)

Pflanzen von links nach rechts:
v: Cryptocoryne parva
m: Anubias barteri var. nana "Pangolino", Crepidomanes cf. malabaricum, Bolbitis heteroclita "difformis"
h: Limnophila hippuridoides (muss noch über die Dragon Rocks hinauswachsen)
v: Eleocharis parvula
m: Alternanthera reineckii "Mini", Cryptocoryne wendtii "Rubella", Eleocharis sp., Bucephalandra sp. 'Red', "Deep Purple" und "Biblis", sowie Vesicularia dubyana "Christmas" und Taxiphyllum "Spiky" auf der Wurzel
h: Rotala rotundifolia, Cryptocoryne spiralis
v: Cryptocoryne parva, Staurogyne repens
m: Nymphaea lotus
h: Microsorum pteropus 'Windeløv'

Grüße

Sascha

P.S.: In den nächsten Tagen ziehen noch 12 C. duplicareus ein
Daphnis has attached the following file:
  • aqua210218-1.jpg (228.78 kB - 66 times downloaded - latest: Oct 19th 2019, 10:17am)

Erik

Moderator

Posts: 1,295

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

2

Thursday, February 22nd 2018, 10:00am

Hallo Sascha,
ist das ein Lochgestein oder Kunststoff, auf der linken Seite. Für die C.duplicareus nicht unbedingt das beste. Auch werden die gründelnden Corydoras deine Eleocharis nicht unbedingt so schön lassen :|
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Daphnis

Corydorasforum-Member

  • "Daphnis" started this thread

Posts: 33

Location: Bochum, Ruhrpott

Occupation: Student

  • Send private message

3

Thursday, February 22nd 2018, 5:45pm

Hallo,

es handelt sich um Dragon Rock und ist damit ein Tongestein, bisher haben meine Corys keine Probleme damit gehabt. Und die Eleocharis lasse ich natürlich gut einwurzeln, aber bisher haben die duplicareus noch nicht do viel gewühlt in meinem anderen Becken, wo sie derzeit noch untergebracht sind.

Grüße

Sascha

Uwi58

Unregistered

4

Thursday, February 22nd 2018, 10:36pm

Hallo Sascha, sehr schönes Aquarium, für meine Befinden fast zu schön (hell) für Welse. Dachte, Welse mögen düstere Landschaften.
Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg und Freude.
Schönen Gruß . . .

Daphnis

Corydorasforum-Member

  • "Daphnis" started this thread

Posts: 33

Location: Bochum, Ruhrpott

Occupation: Student

  • Send private message

5

Friday, February 23rd 2018, 3:27pm

Hallo Uwi,

so hell ist es gar nicht, habe es, damit man mehr sieht etwas aufgehellt und im hinteren Bereich mit der Wurzel ist es fast komplett dunkel. Also vorne und links hell, hinten recht dunkel. Derzeit sind ja die hastatus schon drin und die schwimmen immer eher in den hellen Freiwasserbereichen.

Grüße
Sascha

Uwi58

Unregistered

6

Saturday, February 24th 2018, 8:41am

Hallo Sascha, freut mich, dass du Rücksicht auf deine Corys nehmen tust. Kenne es selbst von meinen Bildern, richtig in echt kriege ich das nicht hin. Eventuell auch mal meine Beleuchtung kurzzeitig versetzen, um mal das ganze Becken zu zeigen. Aber das würde dann ggf so enden, wie mein Kommentar zu deinen Foto. Egal. Deine Beschreibung gefällt mir jeden falls.
Viel Spaß wünscht . . .

Daphnis

Corydorasforum-Member

  • "Daphnis" started this thread

Posts: 33

Location: Bochum, Ruhrpott

Occupation: Student

  • Send private message

7

Tuesday, April 3rd 2018, 10:21pm

Ein kleines Update:

Die C. duplicareus sind jetzt seit 2 Wochen eingezogen. Wie erwartet wurden keine Pflanzen ausgegraben und die Corys schwimmen vor allem im hellen Teil des Beckens und ruhen sich in den dunklen Bereichen aus
Daphnis has attached the following files:
  • aqua310318_1k.jpg (107.28 kB - 40 times downloaded - latest: Oct 25th 2019, 5:38pm)
  • cory01_k.jpg (92.06 kB - 28 times downloaded - latest: Oct 19th 2019, 10:17am)

Uwi58

Unregistered

8

Thursday, April 5th 2018, 8:57am

Hallo Sascha, sieht ja alles sehr schön aus, aber wo ist der Sandboden? Eine Ecke würde ich auf alle Fälle anbieten, dann haben die Welschen und du noch mehr Spass. Schönen Gruß . . .

Daphnis

Corydorasforum-Member

  • "Daphnis" started this thread

Posts: 33

Location: Bochum, Ruhrpott

Occupation: Student

  • Send private message

9

Thursday, April 5th 2018, 3:52pm

Hallo Uwe,

der ganze Boden besteht aus Sand. Es ist halt schwarzer Basaltsand. Die Welse stecken auch auf der Suche nach Fressbarem immer schön ihre Schnauze hinein.

Uwi58

Unregistered

10

Friday, April 6th 2018, 8:26am

Hallo Sascha, dann ist das OK, habe es auf den Foto nicht richtig gedeutet. Kenne es von meinen Bildern, dass ich dass Aquarium nie in Original zeigen kann, wegen der einseitigen Beleuchtung. Das geht nur vor Ort, Live und in Farbe.
Schönen Gruß . . .

Similar threads