Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 10. Dezember 2018, 02:49

Wärmebehandlung C. Habrosus und C. Sterbai

Hallo zusammen,
Ich habe bei meinen kampffischen weißpünktchenkrankheit festgestellt. Sie ist noch nicht sehr fortgeschritten. Meine panzerwelse sind nicht befallen. Jetzt habe ich die Temperatur auf 30° erhöht. Ich wollte die Temperatur so für die nächsten 10 Tage belassen. Ist das für meine Welse in Ordnung? Sie sind bisher vom Verhalten her wie stets: munter und sehr aktiv.
Bitte um Hilfe

Lieben Dank
Andre

bongo

Corydorasforum-Member

Beiträge: 280

Wohnort: 35274 Kirchhain

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2018, 10:29

Hallo Andre,

für die Sterbai ist das kurzfristig ok, mit den Habrosus habe ich keine Erfahrungen, hätte aber Bedenken.
Gruß

Jürgen

"Wie Sie sehen, sehen Sie nix...
Warum Sie nix sehen, sehen Sie gleich..."
-Loriot-

Erik

Moderator

Beiträge: 1 289

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:23

Hallo Andre,

solange Du gut durchlüftest und in der Zeit sehr wenig fütterst, passiert auch den habrosus nichts.

VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Ähnliche Themen