You are not logged in.

1

Thursday, April 16th 2020, 4:08pm

Corydoras duplicareus - C-adolfei

Hallo Corydoras duplicareus o. C-adolfei Freunde!
Mich würde interessieren welcher von den beiden vorgennnaten Corys, kräftig farbintensiver ist.
Warum ich das Frage, ich bin einer von 15% der Männer die nicht Farbenblind aber Farbenschwach sind.

Wähle bei allem Tun immer die kräftigensten Farben aus! Bei grün-braun-roten Farben habe ich so meine Probleme.
Führerschein stand auch schon auf Messersschneide

Suche 10 Nachzuchten, wenns geht mit Versand oder Abholung bin im Raum Stuttgart ansässig!!

mfg. Bennys

2

Friday, April 17th 2020, 7:19am

Hallo Benny,

ich habe bisher nur ganz wenige echte C.adolfoi gesehen. Die standen den permanent verfügbaren C.duplicareus in der Farbintensität um nichts nach.
Ein etwas unsicheres Unterscheidungsmerkmal wird die Breite des Rückenstrichs genannt, welches bei C.duplicareus relativ breit im Gegensatz zu einem schmalen Streifen beim C.adolfoi ist.
C. duplicareus sind im direkten Vergleich auch etwas hochrückiger.

Wie eingangs schon geschrieben, sind wohl sogut wie alle im Handel als C.adolfoi bezeichneten Panzerwelse C.duplicareus. Demnach ist die Verwechslungsgefahr in meinen Augen vernachlässigbar.

Grüße
Roman

3

Sunday, April 19th 2020, 10:11am

Hallo, ich danke Dir!

Wie ist das mit Sand. Im Baumarkt um die Ecke, Aquaristikabteilung gibt es einen Sand Farbe Beige Körnung: 0,2 mm - 0,6 mm.

Ist der zu fein, verbackt der nicht, oder ok?

Mfg.

4

Monday, April 20th 2020, 7:03am

Hallo,

in meinen Becken habe ich nur Pflanzen, die auf Hölzern aufgebunden sind, keine im Sand selber eingesetzt.
Ich verwende den feinen Fugensand aus dem Baumarkt, habe den aber maximal 2cm hoch eingefüllt.

Solltest du Pflanzen einsetzen wollen, kann ich mir schon vorstellen, dass dein Sand zu fein ist. Gegen Verbacken hilft vielleicht eine Armee von Turmdeckelschnecken.

Grüße
Roman

Similar threads

Used tags

Farbenkräftiger