You are not logged in.

1

Tuesday, January 12th 2021, 10:23am

erfahrungen zur zucht von corydoras caudimaculatus?

hallo zusammen
bin neu hier im forum und wollte mich erst mal voerstellen.
mein name ist michi ich komme aus südbayern und bin seit 30 jahren begeisterter aquarianer.
vor allem beschäftige ich mich mit buntbarschen salmlern und natürlich unseren geliebten corys.
nun aber zur sache.
habe mir vor eineger zeit eine gruppe corydoras caudimaculatus von 10 tieren gekauft.
habe die gruppe schon länger in ein zuchtbecken überführt und halte sie dort bei 27 grad.
gefüttert werden sie sehr abwechslungsreich mit frost und lebendfutter.
leider konnte ich die tiere noch nicht zum ablaichen bewegen, habe sie gut kondizioniert und

regelmäßig kühle wasserwechsel gemacht was keinen erfolg brachte.
habe auch schon gelesen das diese art dauerhaft höher temperaturen braucht auch zur zucht.
aber da haben sie nie gelaicht.

hat jemand von euch erfahrungen wie man diese art zum ablaichen bewegt?

2

Wednesday, January 13th 2021, 10:59am

Hallo Michi,
willkommen!
Speziell zur Zucht von Corydoras caudimaculatus kann ich nichts beisteuern.
Generell hilft es aber bei vielen Corydorasarten, entweder den Wasserspiegel über ein paar Tage stark zu senken, so daß eine Trockenzeit simuliert wird, oder aber - was Du ja auch getan hast - das Umsetzen in ein anderes Becken (also eine grobe Veränderung bezüglich des Habitats).
Vielleicht hilft das etwas weiter...
Viele Grüße,
Fabian

3

Wednesday, January 13th 2021, 12:40pm

super danke für die schnelle antwort.
das mit dem wasserstand absenken werd ich auf jeden fall versuchen.
dann war wohl mein versuch mit den kühlen wasserwechseln nicht der richtige ansatz.
sollte ich nach ein paar tagen trotzdem mit kühlem wasser auffüllen.
oder laichen die tiere dann eher während des abgesenkten wasserspiegels?
gruß michi

4

Wednesday, January 13th 2021, 3:03pm

Hallo Michi,

der richtige Ansatz war es schon. Nur sind deine Tiere (noch) nicht darauf angesprungen.
Bei neuen Arten fange ich auch immer erst mit kühleren WW an. Oft dann in Verbindung mit weicherem Wechselwasser.

Lass mal den Wasserstand die nächsten beiden Wochen bei ca. 50% und fülle danach mit kühlerem Wasser auf. Während der Niedrigwasserphase sehr wenig füttern. Wenn der Wasserstand wieder hoch ist, ordentlich mit Lebendfutter boosten.

Schöne Grüße
Roman

5

Yesterday, 9:17am

Moin Michi,
und? Gibt´s bereits Neuigkeiten?
Viele Grüße,
Fabian

Similar threads