You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, July 13th 2005, 5:00pm

Brochis splendes total scheu - normal?

Hallo,

meine 10 Gruppe Brochis splendens (6 - 8 cm) ist sehr, sehr scheu!

Ist das normales Verhalten?

Wenn ich am Aquarium vorbei gehe, dann schießen die Brochis in alle Ecken.

Danke für Eure Antworten.

Gruss

Marcel

Joern Carstens

Corydorasforum-Member

Posts: 401

Location: im hohen Norden

Occupation: Wasser-Panscher

  • Send private message

2

Thursday, July 14th 2005, 7:54am

RE: Brochis splendes total scheu - normal?

Moin Marcel,

die Gruppe ist mit 10 Stück eigentlich schön groß....

Vielleicht solltest Du Dein Becken mal etwas näher beschreiben (größe, Einrichtung, weitere Insassen), dann wär es einfacher, da was zu zu sagen.
Beste Grüße
Jörn

3

Thursday, July 14th 2005, 5:23pm

Hallo Jörn,

Aquarium ist 500 L groß mit Sand, Wurzeln, Tonröhren und hauptsächlich Anubia bepflanzt. Viel Freiraum im Vordergrund zum schwimmen ist vorhanden.

Besatz:

6 halbwüchsige Diskus (ca. 10 cm)
12 Corydoras gossei (3 - 4 cm)
10 Brochis splendens
9 Harnsichwelse (halbwüchsig, 5 - 6 cm)

Technik:

Intervallfilter (Eheim)
Sacem Außenfilter für Torffilterung + Diffusor

Gefüttert wird divesre Bodentabs (verschiedene Sorten), Frostfutter aller Art.

Temperatur ist ca. 27 - 28 °C - vieleicht liegts daran?

Gruss und Danke für Antwort.

Marcel

Joern Carstens

Corydorasforum-Member

Posts: 401

Location: im hohen Norden

Occupation: Wasser-Panscher

  • Send private message

4

Friday, July 15th 2005, 8:41am

Moin Marcel,

so ganz kann ich mir da keinen Reim drauf machen...zumindest "auf dem Papier" hört es sich vernünftig an.....

Ist das Becken noch "frisch" ? Du hast erst kürzlich einen solchen Besatz abgefragt.

Dann gib ihnen etwas Zeit, sich einzuleben. Auch dürften die Pflanzen gerade dabei sein, sich zu entwickeln....d.h. es wird in der ersten zeit noch sehr offen sein.
Cory's mögen gern ein dichtes "Unterholz", also eher kleinbleibende, breitlättrige Pflanzen, unter die sie sich bei gefahr schnell verziehen können. Generell bist Du da mit der Anubias auf den richtgen Weg...aber vielelicht ist es ihnen noch zu wenig oder an den falschen Stellen.
Bei dieser Überlegung mußt Du ein bißchen wie die corys denken...als Aquarianer schaut man von der Seite rein...der Fisch denk aber mehr "oben-unten"...weil über ihm der Eisvogel fliegt oder der Fischreiher jagt...also Deckung von oben, mehr so "überhänge".

So etwas heilt auch die Zeit...entweder weil die Pflanzen noch wachsen oder Du auf die Idee kommst, hier und da noch mal was nachzupflanzen...das natürliche "Zurechtwachsen" eines neuen Aquariums eben.

Wie hell ist es in dem Becken ? Ist es vielleicht im Moment noch etwas zu hell ? Ein paar Schwimmpflanzen können Schattenzonen liefern...und dem Eisvogel den Blick-kontakt erschweren....das kann man leicht ausprobieren und ggf. wieder einfach rückgängig machen. Zum anderen sind viele Schwimmpflanzen gute Niitratentferner, also auch noch eine Art "Biofilter".

Vielleicht hast Du ein paar Anregungen erhalten.
Beste Grüße
Jörn

5

Friday, July 15th 2005, 8:32pm

Hallo,

danke für die Antwort.

Ich habe die Brochis seit ca. 1,5 Wochen! Anfangs waren die Fische nicht scheu, erst seit kurzem legen sie dieses Verhalten an den Tag.

Gruss

Marcel

julekiel

Corydorasforum-Member

Posts: 16

Location: 24106 Kiel

  • Send private message

6

Monday, June 5th 2006, 7:57pm

Hallo Marcel,
was machewn Deine Brochis, sind die immernoch so scheu oder hat sich das mit der Zeit gelegt?
Gruß Jule