You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

1

Tuesday, December 27th 2005, 7:10pm

Zuchtanlage selber bauen

Hallo zusammen!

Lese jetzt schon längere Zeit in diesem Forum und habe so schon manch guten Tipp erhalten. Ein paar unbeantwortete Fragen habe ich aber noch ?(

Ich habe vor in nächster Zeit eine kleine Zuchtanlage aufzubauen. Ausreichend Platz ist vorhanden :D

Zum Thema Regalbau habe ich ja schon einiges lesen können. Mich würde jetzt jedoch noch interessieren wie man hier am besten die Beleuchtung anbringt, und wie ich solch eine Anlage am besten und günstigsten Filtern kann.

Ich habe vor erst einmal einen Block mit 7 oder evtl. 11 Aq in Betrieb zunehmen. Kommt auf die Gesamthöhe an. Habe nur 195cm Platz nach oben. Denke dabei an Beckengrößen zwischen 40 und 100 cm (25-160 Liter)
Später soll die Anlage dann Schritt für Schritt erweitert werden. Sofern es der Geldbeutel zuläßt :kopfkratz:

So, dass war es erst einmal von mir. Hoffe jetzt auf reichlich Tipps und Anregungen. Gerne auch mit Bildern!

Danke schon mal im voraus :winken2:

Henrik

welsmicha

Cory + L-Wels Liebhaber

Posts: 587

Location: 20km süd/westl. v. Hannover

  • Send private message

2

Wednesday, December 28th 2005, 11:32pm

Hallo Henrik,
schau doch mal zbs. hier
oder noch etwas weiter unten, gefällt es? Bei dieser Lösung der Regale sind einfach die Leuchtbalken 36W. unter die Becken geschoben...
Grüße MICHA
Wenn der Wind der Veränderung weht, ducken sich die Einen, und die Anderen bauen Windmühlen

Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

3

Friday, December 30th 2005, 3:29pm

Hallo! Danke für die Antwort.

Aber wie siehts denn mit der Filterung einer solchen Anlage aus?
Brauche Tipps zum Thema Ringleitung bzw. Druckdose!
Weitere Antworten wären nett und hilfreich!

Danke

Gruß Henrik

4

Saturday, December 31st 2005, 7:30am

Hallo Henrik

ICh habe das mit Filtermatten gelöst. Als Luftumlauf habe ich Garden-Rohre montiert und einen ganzen Kreis gebildet. So habe ich überall den gleichen Druck. Dadurch kann man auch die Gardena-Hähnchen dort einsetzen, wo sie gebraucht werden.

This post has been edited 2 times, last edit by "Renée Petra" (Mar 12th 2006, 7:49am)


Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

5

Sunday, January 1st 2006, 11:30am

Hallo!
Deine Anlage sieht ja echt gut aus. So ähnlich will ich meine auch bauen. Wie groß sind den die einzelnen Becken? Die Filterung über HMF scheint mir auch die beste und günstigste zu sein. Hast du da Glasstege eingeklebt? Oder halten die Matten auch so? Was verwendest Du denn für Lampen? Man kann die Fassung gar nich erkennen.
Wenn Du noch mehr Bilder hast, würde ich mich freuen sie zu sehen.

Hat sonst noch jemand Tipps und Anregungen für mich?
Stecke noch voll in der Planung und bin für jede Hilfe dankbar.

Mfg
Henrik

6

Sunday, January 1st 2006, 12:18pm

Das Team vom Corydorasforum informiert:

Renée Petra hat es vorgezogen diesen Beitrag zu löschen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Renée Petra" (Mar 15th 2006, 10:44am)


Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

7

Sunday, January 1st 2006, 12:30pm

Danke für die schnelle Antwort.
Sieht gut aus!
Wie groß ist denn Deine Anlage insgesamt? Welche Pumpe verwendest Du?

Mfg
Henrik

8

Sunday, January 1st 2006, 12:40pm

Hallo Henrik

Die ganze Anlage, die ich mit Luft betreibe, sind etwa25 BEcken. Den Rest betreibe ich mit elektro Umwälzpumpen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Renée Petra" (Mar 12th 2006, 7:50am)


welsmicha

Cory + L-Wels Liebhaber

Posts: 587

Location: 20km süd/westl. v. Hannover

  • Send private message

9

Saturday, January 7th 2006, 9:23pm

Hallo Henrik,

hier ist eine Rinleitung, Rohre v. "GF" verbaut, als Pumpe ist ein geräuscharmer 12 . 000er Kompressor verbaut; 110l/min der erzeugt 0,032MPa Druck,verbrauch ca.48Watt; aber eine 8 .000er reicht massig für 40 Abnahmestellen, 70l/min. und erzeugt 0,038MPa Druck, verbrauch ca.48Watt; der Vorteil dieser Membrankompressoren, gegenüber den alten Hagen bzw. den Nachbauten wie zbs.Yasunaga LP 40-A, ist u.a. der geringe Strom verbrauch, Ersatzteilkosten usw.
Die Luftnippel, welche hier montiert sind, sind Industriestabile Nippel mit M8 x 1 Gewinde, 4nn Abgang/Anschluss, hier sind Nippel im Einsatz, die schon weit über 20Jahre halten, selbst wenn man unten mal am Schlauch zieht, - die brechen nicht ab.
Gruß Micha
Grüße MICHA
Wenn der Wind der Veränderung weht, ducken sich die Einen, und die Anderen bauen Windmühlen

Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

10

Sunday, January 8th 2006, 6:42pm

Hi Micha!
Hast du Fotos deiner Anlage?
Würde mich sehr interessieren! Kenn in meiner Umgebung der eine Zuchtanlage betreibt.

Hat sonst jemand eine Zuchtanlage von der man sich mal ein paar Bilder anschauen kann?

Wäre sehr dankbar.

Mfg
Henrik

welsmicha

Cory + L-Wels Liebhaber

Posts: 587

Location: 20km süd/westl. v. Hannover

  • Send private message

11

Monday, January 9th 2006, 10:26am

???

Quoted

Original von Fischkopp
Hi Micha!
.....Würde mich sehr interessieren! Kenn in meiner Umgebung der eine Zuchtanlage betreibt........
Mfg
Henrik

???

Hallo Henrik,

die Anlage ist hier im Forum mehrmals abgebildet; schau doch noch mal
hier
und hier
und hier
und hier
wenn du magst :winken2:
wenn Du noch Fragen hast, los raus damit :)
Gruß Micha
Grüße MICHA
Wenn der Wind der Veränderung weht, ducken sich die Einen, und die Anderen bauen Windmühlen

Fischkopp

Corydorasforum-Member

  • "Fischkopp" started this thread

Posts: 53

Location: Aartalsee

Occupation: Beamter

  • Send private message

12

Monday, January 9th 2006, 6:15pm

Hi Micha!
Wie beleuchtest du deine Anlage?

Mfg
Henrik

welsmicha

Cory + L-Wels Liebhaber

Posts: 587

Location: 20km süd/westl. v. Hannover

  • Send private message

13

Friday, January 13th 2006, 1:10am

Hallo Henrik,
das hatten wir doch weiter Oben schon;....
bei dem o.g. Regal sind "Baumarkt-Fertig-Leuchtbalken" welche mit Reflecktoren versehen sind, einfach eingeschoben -> zwischen den Querriegeln auf denen die Längsbalken liegen, also diejenigen, auf denen die Behälter stehen.
Grüße MICHA
Wenn der Wind der Veränderung weht, ducken sich die Einen, und die Anderen bauen Windmühlen

Joern Carstens

Corydorasforum-Member

Posts: 401

Location: im hohen Norden

Occupation: Wasser-Panscher

  • Send private message

14

Friday, January 13th 2006, 7:42am

Hi,

viele Zucht- oder Aufzuchtbecken brauchen fast kein Licht, da hat man aj kaum Pflanzen dirn, vielelicht ein paar Anubien oder Javamoos.

Habe pro 80er regel zwei 7Watt Energiesparlampen E14Gewinde drin, manchmal ist sogar noch eine lose gedreht.
Diese kriegt man mit etwas Glück in Sonderaktionen der Baumärkte für ca 1,-€ plus Fassung für 1,50€

Man kann auch über eine "Mischung" nachdenken: das Hälterungsbecken der Elterntiere (voll eingerichtet und bepflanzt) wird +/- "Normal" beleuchtet, die ANlaich- und Aufzuchtbecken wenig.

In solchen Anlagen gibt es keine typischen" Abdeckungen", da liegen Glasscheiben auf den BEcken und die Beleuchtung schraubt man einfach unter das nächste Regal an die Holzbalken.
Beste Grüße
Jörn