You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

1

Thursday, February 8th 2007, 7:07pm

Suche Erfahrungen bei Abdeckungen

Hallöchen,
da ja nun in den kommenden Wochen mein neues Kaltwasser-Becken ansteht, informiere ich mich schonmal über die anstehende Beleuchtung. Da ich möglichst flexibel bleiben will, was den Standort des Beckens angeht, habe ich mich gegen die offene Variante mit Hängeleuchte entschieden.

Eine Aufsatzleuchte scheidet eher aus, da das Becken 1,80 m lang werden soll.
Was mir ins Auge gesprungen ist, ist diese tolle Giesemann Stratos Abdeckung aus Aluminium. Die ist natürlich optisch gesehen ein Knüller - preislich leider auch :rolleyes:
Hat jemand mit dieser Abdeckung schon Erfahrungen gesammelt?

Dann habe ich auch noch ein Modell der Fa. Seaqualux ins Auge gefasst, aber da ist kein vernünftiges Bildmaterial auf der HP zu finden. Hat vielleicht jemand von denen eine Abdeckung und kann mir mal was erzählen darüber, wie damit zu hantieren ist - kann man vernünftig pflanzen und arbeiten oder verbiegt man sich die Griffel dabei?
...und letztendlich noch die Frage, ob jemand vielleicht eine Empfehlung für eine gute Abdeckung hätte, die kein Vermögen kostet?

Jetzt hoffe ich doch mal auf gute Tipps!

Ach ja... reichen eurer Meinung nach 2 T5-Röhren bei 50 cm Beckenhöhe? Habe bei dem anderen Becken 3 T8-Röhren drin und weniger wäre mir auch zu wenig für meine Pflänzchen. Aber T5 sind doch heller, oder?
Tschüssi
Gerda

fuhseboy

Corydorasforum-Member

Posts: 275

Location: 31246 Gadenstedt

  • Send private message

2

Friday, February 9th 2007, 10:33am

Hallo Gerda,

Schau mal hier

http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=6405357

Habe ich gerade zufällig gesehen.

Gruß Thomas

welsmicha

Cory + L-Wels Liebhaber

Posts: 587

Location: 20km süd/westl. v. Hannover

  • Send private message

3

Friday, February 9th 2007, 11:15am

Moin Gerda,
ich denke, wenn das Aussehen gefällt, dann solltest Du da wohl zuschlagen.
Ein sauperschnapper!!
@Thomas, :winken2:
was du alles so schönes findest :applaus: :applaus:
Grüße MICHA
Wenn der Wind der Veränderung weht, ducken sich die Einen, und die Anderen bauen Windmühlen

Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

4

Saturday, February 10th 2007, 4:47pm

Hallöchen Thomas,
danke für den Link. Ich fürchte nur, dass es sich dabei um einen der lebensgefährlichen Nachbauten der Arcadia-Leuchte handelt. Hat sicher seine Gründe, dass der die Lampe nie in Betrieb genommen hat ;)
Außerdem hat sie nur 4x21 Watt - was eindeutig zu wenig ist für das Becken. 2 x 80 Watt sollten da schon drüber sein. Wie gesagt: vom Prinzip her finde ich die Aufsetzleuchten schön! Aber da ich dann wieder alles mit Glas abdecken müsste - schon wegen der springlebendigen Regenbögen - bin ich doch eher für eine geschlossene Abdeckung zu haben.
Und hier hat keiner Erfahrungen mit der Seaqualux oder Giesemann? :(
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

5

Sunday, February 11th 2007, 9:08am

Hallo Gerda,

doch, ich habe Erfahrung mit der Giesemann Stratos. :winken2:

Mein 540 Liter Becken ist damit bestückt:
http://www.katzenbande.com/540_liter.htm

Welche Erfahrungen interessieren dich denn konkret? Optisch ist die Giesemann ein Knaller im positiven Sinne. Weiterhin ist das die stabilste Abdeckung, die mir je begegnet ist. Da kann man einen Panzer drauf abstellen.

Soweit die positiven Erfahrungen. :rolleyes:

Meine Giesemann ist mit 4 x 54 Watt T5 bestückt. Zum Füttern ist das alles noch unproblematisch. Wirklich unhandlich und umständlich wird es, wenn man im Becken werkeln will und die Abdeckung daher weiter öffnen muss. Das ist vom Gewicht her schwer. Und insgesamt unhandlich und unpraktisch gelöst. Öffnet man die Abdeckung komplett, dann hat man kein Licht mehr.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

6

Sunday, February 11th 2007, 1:23pm

Hallöchen Petra,
endlich jemand mit Erfahrungswerten! :winken2:
Ich habe mir jetzt mal deine Bilder auf deiner HP angeschaut und leider nur ein Bild entdeckt, wo die Abdeckung z.T. geöffnet ist, weil Wasser eingelassen wird. Auf den ersten Blick sieht das allerdings recht geräumig von der Handhabung her aus.
Könntest du mir vielleicht mal ein oder zwei Fotos machen, wo man von oben auf die geöffnete Abdeckung gucken kann - vielleicht auch, wie weit man sie öffnen kann und wie's mit den Röhren aussieht. Normaler Weise würde ich mal vermuten, dass der Leuchtbalken mittig über dem Becken angebracht ist. Da würde mich die Praxis mal interessieren, wie das funktioniert beim Hochklappen in Lamellenschritten. :kopfkratz:
Eigentlich finde ich es nämlich unpraktisch, wenn die Leuchte als Balken drin bleibt, denn dann hat man ja ständig dieses Teil vor der Nase beim Werkeln.
Finde die wirklich sehr, sehr schön! Und wenn man schonmal alles neu anlegt, dann ist ja wirklich die Frage, ob man nicht da was mehr Geld reinsteckt.
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

7

Sunday, February 11th 2007, 1:34pm

Hallo Gerda,

ich werde nachher mal versuchen Fotos zu machen. Ist von oben aber schwierig, wenn ich mich nicht an die Decke hängen will. :pfeifen:

Ich habe 2 Leuchtbalken in der Abdeckung. Den ersten Leuchtbalken muss ich außer beim Füttern immer mit umklappen. Das ist schwer und recht lästig.

Du kommst nicht zufällig demnächst mal in den Kreis Heinsberg? Dann könntest du dir das auch vor Ort ansehen. Beschreiben ist immer schwierig.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

8

Sunday, February 11th 2007, 2:30pm

Hallöchen Petra,
habe gerade mal den Routenplaner bemüht und erschreckt festgestellt, dass das 50 km sind 8o
...sonst wär das ja wirklich mal 'ne Alternative gewesen!
Wenn ich das richtig gelesen habe, dann hast du doch T8-Röhren drin, oder? Ich wollte nämlich mit einem Doppelbalken T5 mit 2x80 Watt hinkommen - ist ja auch nur 50x50 aber 180 lang. Das hieße also, dass ich nicht unbedingt immer die Leuchte mitklappen müsste. :kopfkratz:
Kann man die Lamellen denn eigentlich nur hochklappen oder funktioniert das auch, dass man die quasi "auf Seite" schiebt?
Ich will das mal verdeutlichen, was ich meine: bei 50er "Tiefe" habe ich ja offensichtlich 5 Lamellen a 10 cm - d.h. an der mitteleren wäre der Leuchtbalken montiert. Kann ich dann die beiden vorderen hoch- und wegklappen, die 3. und mittlere dann einfach waagerecht liegen lassen und damit die beiden dahinter liegenden nach hinter verschieben (wie bei 'ner Ziehharmonika), sodass die sich nach oben auffalten? Quasi so: __/\ (die beiden vorderen, hochgeklappten habe ich jetzt weggelassen)

Verstehe auch nicht, wieso die Firmen auf ihren HPs nicht wirklich aussagefähige Fotos einstellen. Manchmal denke ich, die wollen gar nicht, dass man alles so genau sehen kann... :rolleyes:
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

9

Sunday, February 11th 2007, 3:52pm

Hi Gerda,

ich habe T5 Röhren. 4x54 Watt.

Aufklappen oder seitlich wegschieben geht nicht. Zum einen liegen die Lamellen in einem Rahmen. Und.....gott, wie beschreibt man sowas :kopfkratz:.... nach unten ist klapptechnisch eine Sperre.

Du kannst nur nach oben hin "aufrollen". Und umso weiter du aufrollst, umso schwerer wird es zum einen und umso unhandlicher die aufgerollte Einheit irgendwo so zu deponieren, dass es hält.

*grübel* Ich meine letztens bei Aquatop in Würselen Becken mit Giesemann Stratos gesehen zu haben. Ruf doch morgen da mal an und frag nach, ob sie so ein Becken noch da haben.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

10

Monday, February 12th 2007, 9:04am

Hallöchen Petra,
Würselen wäre ja mal eine gute Alternative - auch, wenn das absolut mein "Lieblingsladen" ist... :evil:
Aber eine Abdeckung sind ja keine Fische ;)
Wahrscheinlich kann man das wirklich erst beurteilen, wenn man so ein Ding im Einsatz gesehen hat.

Wenn die tatsächlich nur hochzurollen gehen, dann leuchtet ein, dass es schwierig wird, sobald ein Leuchtbalken mit hochgeklappt werden soll. Tja... so hat wohl jede Abdeckung ihre Schwachpunkte :rolleyes:
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

11

Monday, February 12th 2007, 9:25am

Morgen Gerda,

musst ja keine Fische im Aquatop mitnehmen. ;) Aber ansehen der Abdeckung, wenn man soviel Geld ausgibt, ist schon sinnig.

Wobei....wir haben uns die seinerzeit auch angesehen. Aber die Schwachpunkte sind uns mangels "Vorführung" nicht ins Auge gesprungen.

Sorry....wir mussten gestern in unserem "Baby-Room" einiges umstellen und waren bis abends beschäftigt, daher waren auch keine Fotos möglich. :( Und alleine kriege ich die nicht hin, dafür brauche ich eine zweite haltende Hand.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

12

Tuesday, February 13th 2007, 11:19am

Hallöchen Petra,
habe von Giesemann inzwischen auch noch Fotos bekommen, aber natürlich von einer kleinen Abdeckung, die ohnehin nur 3 Lamellen hat. Habe aber eben auch mit denen telefoniert (sind ja wirklich sehr kundenfreundlich!) und dabei erfahren, dass bei dem Maß wohl 4 Lamellen plus Grifflamelle gemacht würden und auf der vorletzten Lamelle der Doppelbalken sitzen würde. Damit sähe es dann tendenziell tatsächlich so ähnlich wie auf den Fotos aus und ich hoffe mal, dass auch bei senkrecht stehender Röhrenlamelle noch ausreichend Licht für Arbeiten ins Becken fallen wird. Liegen bleibt dann nur die letzte Lamelle mit 10 cm - also über 30 cm als Arbeitsraum. Das sollte eigentlich ausreichen.
Finde die ja wirklich ausgesprochen hübsch und formschön!
Die von Seaqualux hingegen kommen irgendwie nicht richtig in die Pötte mit Fotos. Sollte mir das schon zu denken geben? :kopfkratz:
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

13

Tuesday, February 13th 2007, 11:34am

Huhu Gerda,

das einzige worauf bei senkrecht stehendem Leuchtbalken Licht fällt, ist in deine Augen. :evil:

Das funktioniert absolut nicht. Ich habe zwei Leuchtbalken. Bei Arbeiten im Becken klappe ich den ersten Leuchtbalken hoch... und schalte das Licht für diesen Leuchtbalken ab. Ansonsten hat das was von Sonnenbank ohne Brille. :D

Ich will dich überhaupt nicht von dieser Abdeckung abbringen. Die ist optisch wirklich wunderschön und supergut verarbeitet. Man sollte sich der Tücken aber bewusst sein.

Mal völlig den Preis außen vorlassend, ich würde mir diese Abdeckung nicht mehr kaufen. Mein 300 Liter hat eine Abdeckung von West Aquaristik. Die ist zwar nicht ganz so stabil und auch nicht ganz so schön. Dafür schlägt sie die Giesemann um Längen was die praktische Handhabung anbelangt.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

14

Tuesday, February 13th 2007, 4:30pm

Hallöchen Petra,
das ist das Problem mit den meisten Sachen - entweder sieht es gut aus oder es ist praktisch...
West-Aquaristik sitzen hier im Ort, verkaufen aber nicht an privat :(
Aber soweit ich weiß, müsste ich da doch auch wieder Glasscheiben unterlegen oder sind die jetzt wasserresistent? Die von meinem anderen Becken ist von STABA - der Konkurenz von West-AQ. Die ist prinzipiell recht praktisch (wenn man davon absieht, dass sie einen fast erschlägt, wenn sie runterkracht und man deshalb irgendwelche Sicherungshaken anbringen muss, um die Klappe aufzuhalten), aber ich finde schon blöd, dass man gezwungen ist, Glasscheiben dazwischen zu legen, weil sonst durch das Kondenzwasser nachts anfängt alles aufzuquellen.
Vielleicht schwenke ich ja doch noch über auf Seaqualux - die haben inzwischen Bilder geschickt und insgesamt sieht die auch ganz praktisch aus. Ist halt nur nicht so edel, weil auf dem Aluprofil dann doch nur eine Kunststoffplatte aufliegt. :rolleyes:
Aquatop hat übrigens keine Stratos mehr zum Anschauen - die ist mit dem Becken verkauft worden. Und von Seaqualux haben die nur die Hängeleuchten *grrr*
Dafür hatten sie einen schönen Apothekenpreis für die Stratos. :wahnsinnig:
Bin ich mal froh, dass ich so früh anfange, das alles auszubaldovern....
Tschüssi
Gerda

pauline

Corydorasforum-Member

Posts: 29

Location: 41849 Wassenberg/Kreis Heinsberg

  • Send private message

15

Tuesday, February 13th 2007, 5:12pm

Huhu Gerda,

West-Aquaristik kriegst du aber über viele Händler als Zwischenstation. Mein großes Becken (bis auf die Abdeckung) und Unterschrank sind über Händler von West-Aquaristik. Und das 300er ist ein komplettes West-Aquaristik.

Glasscheiben? Ähh..nö, nix Glasscheiben. Die Abdeckung ist echt Plastik. 8) Die beiden Leuchtbalken sind auf einer Art Schiene lose in den Abdeckungsrahmen eingelegt und bleiben daher als Beleuchtung, auch dann, wenn man die Abdeckung (zweiteilig) öffnet. Die Leuchtbalken kann man hin- und herschieben oder nach Belieben einfach rausheben. Das ist alles superpraktisch geregelt.
Viele Grüße
Petra


Gerda

Moderator

  • "Gerda" started this thread

Posts: 3,040

Location: 52224 Stolberg/Rhld.

Occupation: Programmiererin

  • Send private message

16

Tuesday, February 13th 2007, 5:41pm

Hallöchen Petra,
achso - die ist aus Kunststoff :pfeifen:

Von der Bauweise liest sich das ähnlich der von Seaqualux - nur, dass die ringsum auch ein sehr schönes Alu-Profil hat. Ist jedenfalls deutlich günstiger als Giesemann und könnte schon gut sein, dass ich da doch umschwenke - auch, wenn's schwer fällt auf so was schönes zu verzichten.
Tschüssi
Gerda