Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KleineSandy

Corydorasforum-Member

  • »KleineSandy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Hessen

Beruf: Familienmanagerin, Sekräterin, Kauffrau, Dienstbote, Pflegerin, Erzieherin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2007, 20:47

Hallo von der Mainstreet

Hallo

Ich bin die Natascha und seit 3 Wochen Anfängerin eines Aquariums. Und da mein Mann mich mit Corydoras überrascht hatte nach unserm Einlauf auch Besitzerin Zweier solcher Schwimmer.
Zu mir zählen meine drei Kinder, mein Mann und noch unser Hund.
Ich denke als Anfängerin hab ich da doch noch viele Fragen und hoffe hier ein paar offene Ohren/Augen dafür zu bekommen.

Mehr zu mir gerne wenn ihr noch Fragen an mich habt?
So eine Vorstellung fängt ja eigentlich nicht nur beim Namen und Hallo an sonder auch beim Lieblingsessen ect..

Meins ist übringens Pizza.

Gruss Natascha
Ein Leben ohne Tier macht einsam

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KleineSandy« (26. August 2007, 20:48)


Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2007, 21:31

RE: Hallo von der Mainstreet

Hallo Natascha,

dann erst einmal willkommen im Forum.

Da sich Panzerwelse immer im größeren Trupp wohlfühlen, in der Natur können diese Schwärme mehrere 100 Tiere betragen, solltest Du Dir noch ein paar Panzerwelse zulegen. Wenn Du nicht die Zucht anstrebst ist es auch egal ob es die gleichen Art ist. Du kannst verschiedene Tiere pflegen. Da solltest Du beachten das die Tiere eine gleiche Schnauzenform haben (Lang - und Kurzschnäuzer), sie etwa die gleiche Endgröße haben und ähnliche Wasserwerte bevorzugen. Wenn Du mir sagst um was es sich für Welse bei Deinen zwei Tieren handelt kann ich Dir einige Panzerwelse nennen die dazu passen.

Viele Grüße
erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

KleineSandy

Corydorasforum-Member

  • »KleineSandy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Hessen

Beruf: Familienmanagerin, Sekräterin, Kauffrau, Dienstbote, Pflegerin, Erzieherin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2007, 23:08

Hallo


Ich habe zur Zeit 4 Blaue Antennenwelsen und 2 Corydoras aeneus.
Ich schreibe Zur Zeit, weil an meinen Pflanzen und an der Scheibe immer ca 20 Eier zusammen liegen.
Ich hab die Samstag von meinem Mann bekommen davor waren die Antennenwelse schon drinne.
Diese haben aber eien andere Art sich Fortzpflanzen. Das Männchen lockt das Weibchen in eine Höhle wo es Eier ablegt die das Männchen dann befechelt mit Luft(?) und wenn die Kleinen geschlüpft sind und grösser sind lässt er sie aus der Höhle ziehen.
Also daher kommen ja nur die Corydoras in Frage. Nur mich wunderst das es so schnell geht.

Gruss Natascha
Ein Leben ohne Tier macht einsam