You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stenebetta

Corydorasforum-Member

  • "Stenebetta" started this thread

Posts: 1,211

Location: Grethem

Occupation: IT-Systemtechinker und Kassentechniker

  • Send private message

1

Sunday, January 30th 2005, 1:13am

Brochis britskii

Brochis britskii



Erstbeschreibung durch:
Nijssen & Isbrücker, 1983

Typuslokalität:
Brasilien: Est. Mato Grosso, Lagoas Marginais, Rodovia Transpantaneira, Poconé
16°15'S, 56°37'W
Siehe Südamerikakarte

Weitere Fundorte:
Brasilien: Est. Mato Grosso, oberes Rio Paraguay-System

Wasserwerte Fundorte:

Etymologie:
Dedikationsname zu Ehren von Dr. Heraldo A. Britski

Größe:
bis 12 cm

Empfohlene Temperatur im Aquarium:

Weitere Angaben:
Unterscheidungsmerkmale der Gattung Brochis:
Anzahl der Weichstrahlen in der Dorsale = bei Brochis splendens 10-12, bei Brochis multiradiatus und Brochis britskii 15-18

Kopfform = bei B. splendens und B. britskii abgerundet, bei B. multiradiatus langgestreckt

Auf den nachfolgenden Fotos ist Brochis cf. britskii abgebildet, der im Handel aber als Brochis briskii angeboten wird.