Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 11. März 2014, 22:37

@Karsten


@parallelus oder so

ja wem sagst du das. Schwartzi sind es nicht aber danach.... hmmm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saltamontes« (11. März 2014, 23:06)


george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. März 2014, 22:55

das beste wäre

wenn du nachzuchten von privaten züchtern bekommen könntest.....da wärst du wohl eher auf der sicheren seite.....

23

Dienstag, 11. März 2014, 23:05

Ja stimmt

Aber ich wohne in .at und hier ist es nicht ganz so leicht. (oder kennst du einen Züchter in .at)

Mir würde es ja schon helfen mal septentrionalis oder cortesi in natura zu sehen...



und die parallelus hab ich ja von einem privatem Züchter.. trotzdem weiss man halt nie so genau

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. März 2014, 23:09

Kenn ich

hier im Forum ist zum beispiel der Roman Riechner unterwegs....der züchtet auch selber.....ob er aber grad diese Arten da hat keine Ahnung.....aber es ginge zum beispiel so: einmal im Jahr treff ich den Roman.....der könnt dir dann fische von mir ( Septentrionalis ) mitbringen.....schreib ihn doch einfach mal an.....der kennt bestimmt auch nen züchter in at.......

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. März 2014, 07:15

Züchter

Hi,

Roman Lechner, aber es sind noch mehr Österreicher hier angemeldet :)

Grüße

Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

26

Mittwoch, 12. März 2014, 14:16

Hallo,

in Ö gibt es durchaus Züchter.
Nur bekommst du halt von denen selten was Anderes als Aeneus, Paleatus, Panda und Sterbai.
Für Langschnäuzer kenne ich keinen Züchter.

Ich kenne auch niemanden in Ö, der C.parallelus züchtet. Kann zwar durchaus sein, dass es wen gibt, aber ich glaube, der wäre mir mittlerweile aufgefallen :)
Von C.schwartzi hört und liest man hin und wieder von Zufallsnachzuchten.

Schöne Grüße
Roman

27

Mittwoch, 19. März 2014, 20:02

Hallo

Ich hab wieder eine Frage :)

Ich hab ein paar Aspidoras gekauft und kann sie nicht wirklich einordnen. Bezeichnet wurden sie als Aspidoras sp. araguaia aber naja darunter hab ich nichts im Internet gefunden.



http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1395255181.jpg


Hier sieht man das sie einen hübschen hellen Fleck haben


http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1395255205.jpg

Könnt ihr mir genauer sagen um welche Aspidoras es sich handelt?

LG

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. März 2014, 20:38

Hi

..na da hat sich der händler mal wieder einen lustigen namen ausgedacht für deine welse.....bin mir zwar nicht ganz sicher....aber ich würd da jetzt eher auf poecilus tippen.....aber am genauesten kann dir wohl erik weiterhelfen.....viele grüsse...georg

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 19. März 2014, 20:40

Aspidoras

Hallo ????,

den hübschen hellen Fleck (Hinterhauptplatte) haben alle Aspidoras, bei machen ist dieser golden und bei anderen silberfarben.

Die als Aspidoras sp. Araguaia" bezeichneten Tiere sind vor vielen Jahren einmal rein gekommen. Meines Wissens ist da keine C-Nummer vergeben wurden. C 36 kommt aus den Rio Araguaia, weicht aber in Gestalt und Körperzeichnung von den sp. Araguaia ab. Ich würde Deine Tier unter der Bezeichnung weiter laufen lassen und diese auch als Stamm vermehren und unter den Namen abgeben!!!!!!

Grüße

erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 19. März 2014, 20:43

Name

Hallo Georg,

nein, im Gegenteil ... der Name ist gut gewählt. Er sagt etwas über das Herkunftsgebiet der Art aus!!!! Schlimmer wäre sp. Michale oder sp. Juno oder so ein Mist.

Poecilus ist es auf keinen Fall, Zeichnung in Rückenflosse und Körperzeichnung ist komplett anders. Bei Aspidoras muss da etwas genau geschaut werden, da sich viele ähneln.

Grüße

Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 19. März 2014, 20:43

und schwups

bin ich schon wieder eins tück schlauer geworden.....
@ Erik.....ich wünschte ich hätte deine kenntnisse in sachen bestimmung

32

Mittwoch, 19. März 2014, 20:45

Danke!

Ich find sie auf jeden Fall sehr hübsch :)

LG
Katy

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 19. März 2014, 20:47

na das auf jeden fall

...und all zu viele leute die aspidoras pflegen und vermehren gibts auch nicht grad viel....also......bitte möglichst mal vermehren.......ich steh schon mal in der " möchte haben " schlange :pfeifen:

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 19. März 2014, 20:49

Aspidoras

Hallo Katy,

auf alle Fälle, Aspidoras sind hübsch und verdienen eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit :)

Viele Grüße

erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 19. März 2014, 20:52

Bestimmung

Hi Georg,

das fällt mir ja auch nicht zu, so 10 jahre Aspidoras da bleibt immer wieder was hängen :D

Du wirst sehen ....in ein paar Jährchen weißt Du auch so einiges mehr was Dir heute so nicht auffällt :]

Grüße

erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 19. März 2014, 20:54

Na und ob

wenn ich drandenk was ich durch dich und andre hier bereits gelernt habe....unbezahlbar....!!!!!!.....