Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IngeP

Corydorasforum-Member

  • »IngeP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Projektcontrolling

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. April 2014, 23:04

Mein "Südamerika-Aquarium"

Hallo alle,

hier nun Bilder und Daten zu meinem Aquarium, das Anfang November 2013 in Betrieb genommen wurde. Die Bewohner wurden nach und nach eingesetzt.

Maße 100x40x50cm (brutto 200 l, netto ca. 130 l)

Filterung: Außenfilter (ausgelegt für 660 l). Wartung ca. alle 6 Wochen.

Beleuchtung: Leuchtbalken mit 2 T 5-Röhren, à 39w, abgeschattet mit Blenden, Beleuchtungsdauer: 11 Stunden, ohne Pause.

Heizung: Heizstab, Temperatur zwischen 22 un 24 C°.

Einrichtung:

Hell-beiger feinkörniger Aquariumsand/kies (panzerwels-tauglich). 3D-Rückand, innen eingeklebt.
Pfanzen: Javafarne (2 Arten), Echinodoren (2 Arten), Cryptocorynen (3 Arten), Nymphea, Schwimmpflanzen: Riccia, Hornfarne (2 Arten) und roschbiß. Versorgt werden die Wurzelpflanzen mit Düngekugeln, der Rest mit flüssigem Eisendünger je nach Bedarf. Täglich kleine Zugabe eines flüssigen Kohlenstoffpräparates. Algenprophylaxe: nach jedem Wasserwechsel halbe Dosis eines Präparates, das auch unschädlich für Wirbellose ist.

Wasserwerte: Gh und Kh > 10°, pH 6,8 -7 (Absenken des Ausgangswassers mittels 3%iger Salzsäure).PO4 = nicht nachweisbar, NO3 > 1 mg/l. Wasserwechsel alle 14 Tage 40 l.

Bewohner:
10 Corydoras Panda und ein halbwüchsiges Jungtier
15 Hyphesssobrycon amandae
17 Hyphessobrycon elachys
Turm- und Quellblasenschnecken.

Futter: Im Wechsel Tabs, Granulat und Gelfutter, gefrostete Bosmiden, Artemien, schwarze und rote Mückenlarven (letztere selten). 1 bis 2 Fastentage pro Woche.

Viele Grüße und einen schönen 1.Mai!

Inge
»IngeP« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aqua-2.jpg
  • Aqua-1.jpg
  • C. panda-1 004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »IngeP« (10. Mai 2014, 14:09)


bongo

Corydorasforum-Member

Beiträge: 277

Wohnort: 35274 Kirchhain

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Mai 2014, 12:20

Hallo Inge,

gefällt mir gut das Becken.
Gruß

Jürgen

"Wie Sie sehen, sehen Sie nix...
Warum Sie nix sehen, sehen Sie gleich..."
-Loriot-

3

Donnerstag, 1. Mai 2014, 13:28

Hallo Inge,
dein Becken sieht super schön aus.
Da fühlen sich deine "Fünkchen" und die anderen Bewohner bestimmt sauwohl :D

LG
Simone

IngeP

Corydorasforum-Member

  • »IngeP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Projektcontrolling

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Mai 2014, 17:45

Salmler

Hi,

hier nun noch ein Foto der Salmler-Bande. Wenn jetzt auch nicht superscharf, so habe ich sie fast alle erwischt... :D .

Viele Grüße

Inge
»IngeP« hat folgendes Bild angehängt:
  • Salmler-1.jpg

Ähnliche Themen