Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Erik

Moderator

  • »Erik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 254

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. September 2014, 20:09

Ituglanis amazonicus

Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch mal wieder einen Wels vorstellen, den ich (natürlich mehrere) so noch bei mir schwimmen habe. Es handelt sich Schmerlenwelse der Gattung Ituglanis. Die Weibchen haben schon mehrmals schönen Laich angesetzt. Aber leider habe ich nie Eier gefunden, nachdem sie wieder etwas dünner waren.
Viele Grüße
Erik
»Erik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ituglanis 2.jpg
  • Ituglanis.jpg
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

george2808

Corydorasforum-Member

Beiträge: 575

Wohnort: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Beruf: musiker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. September 2014, 20:32

Hi Erik

na vielleicht wirst du ja überrascht und bei der nächsten grundreinigung vom aqurium tauchen plötzlich jungtiere auf....wer weiss.....ach übrigens......wärst bloß heut gekommen.......denn dann hätten die Barbatus heut bei dir gelaicht....so sind sie grad bei mir zu gange......aber vielleicht ist ja noch ein weibchen dabei, dass dann morgen erst soweit ist......viele grüße georg

fuhseboy

Corydorasforum-Member

Beiträge: 274

Wohnort: 31246 Gadenstedt

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. September 2014, 15:16

Hallo Erik,

schöne Tiere hast du da, aber sag mal was ist das für ein Kraut im Hintergrund?
Sieht toll aus?

GRuß Thomas

rlechner

Corydorasforum-Member

Beiträge: 220

Wohnort: A-4421 Aschach an der Steyr

Beruf: Entwickler in einem Bayrischen MotorenWerk

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. September 2014, 15:47

Hi Erik,

hast du schon mal eine Laichfalle mit Kies probiert?
So wie hier in etwa:
http://fickelfrisch.blog.de/2013/07/08/n…somus-16220519/

Soll auch bei Akysis gut funktionieren.

Grüße
Roman

Erik

Moderator

  • »Erik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 254

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. September 2014, 16:28

Hallo Thomas,
die hübsche Pflanze ist ein Teile eine Plastikpflanze (habe ich meiner Frau aus der Küche entwendet). In diesen Gebüsch haben schon Akysis vespa und die Schmerle Lefua costata abgelaicht.
@Roman: nee .. so eine Falle habe ich noch nicht gebaut.
Viele Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Ähnliche Themen