Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Geli

Corydorasforum-Member

  • »Geli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Oktober 2015, 10:58

Hallo aus Düsseldorf

Hallo ihr Lieben,

meine Name ist Angelika, kurz immer nur Geli genannt, 50 Jahre alt und seit über 20 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Aquaristik, irgendwie hat es aber nie gepasst, mir ein Becken zuzulegen.

Vor 4 Wochen war es dann endlich soweit und ich habe recht schnell gemerkt, dass die 20 Jahre lesen für die Katz waren :D alles fing an, dass ich mir ein Komplettset gekauft habe und jetzt schon weiss, dass als nächstes die Beleuchtung und der Filter rausfliegen.

Die Einlaufphase war mehr oder weniger katastrophal, da ich anfangs einen Nährboden mit feinkörnigem Kies hatte. Nach 2 Wochen habe ich beschlossen, ich mach alles neu und habe den Nährboden und Kies durch Sand ersetzt.

Dann war ich regelmässig in einem hiesigen Zoomarkt zum Wassertesten und der Nitritwert war stets zu hoch, nachdem ich gemerkt habe, dass der Verkäufer keine wirkliche Ahnung hatte woran das liegen könnte und er mir die seltsamsten Ratschläge gegeben hatte und auch pampig wurde, habe ich mich entschlossen selber Tröpfchentests zu kaufen und siehe da, alle Werte sind prima.

Dennoch habe ich noch 2 weitere Wochen gewartet und immer getestet, Wasser gewechselt usw. gestern war es dann soweit, 5 Corys aeneus sind eingezogen, absolut putzige Bande.

Allerdings sehe ich heute nur noch 4, gestern Abend habe ich einmal ganz kurz alle 5 aufeinmal gesehen, war im dunkeln schon recht schwierig. Ich habe heute morgen schon den Filter kontrolliert ob da vielleicht einer drin ist, aber war nicht. Außerdem habe ich einen kleinen Cory mit weissen Flecken gesehen und werde gleich direkt mal nachschlagen was das sein könnte.

Mit mir lebt noch mein Hund Kalle, ein 9jähriger Mischlingsrüde an dem gleich 3 Rassen genascht haben, Schäferhund/Husky und Rauhaardackel.

Wer bis hierhin mitgelesen hat, Danke :bussi:
Herzliche Grüße
Geli
~R.i.P. Nr.5~

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Oktober 2015, 17:27

Hallo Geli,
willkommen im Forum :winken2:
Den letzten kleinen Metallpanzerwels wirst Du schon noch finden, kommt nur darauf an wo :pfeifen:
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Geli

Corydorasforum-Member

  • »Geli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Oktober 2015, 14:03

Hallo Geli,
willkommen im Forum :winken2:
Den letzten kleinen Metallpanzerwels wirst Du schon noch finden, kommt nur darauf an wo :pfeifen:
VG Erik

Danke :winken:

Nr. 5 habe ich gefunden, tot in einer Bambushöhle, die Zebraschnecken hockten da gerne drin und ich denke, sie habe dem armen Kerl den Weg hinaus versperrt. Die Höhlen habe ich jetzt weggeschmissen, muss ich nicht noch einmal erleben. Jetzt gehe ich mal auf Alternativsuche....
Herzliche Grüße
Geli
~R.i.P. Nr.5~

4

Dienstag, 6. Oktober 2015, 19:55

Hallo,

Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen!

Ein herzliches Willkommen :)
Gruss Serge.

Ich züchte Wasserschnecken.Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.

5

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:26

Hallo Geli, Willkommen auch von mir. Kann dich beruhigen, PW halten schon einiges aus. Ich mit 5 aus Marmor gestartet, dazu noch 4e aus Metall. Nun sind es inzwischen 14 Stück, davon 2 Selbstgezogene.
Viel Spaß wünscht . . .
Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe

Geli

Corydorasforum-Member

  • »Geli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 10:35

Hallo Geli, Willkommen auch von mir. Kann dich beruhigen, PW halten schon einiges aus. Ich mit 5 aus Marmor gestartet, dazu noch 4e aus Metall. Nun sind es inzwischen 14 Stück, davon 2 Selbstgezogene.
Viel Spaß wünscht . . .

Hallo Uwi,

der weisse Belag waren Fadenalgen, der Kleine scheint immer dadurch geschwommen zu sein. Das die einiges aushalten habe ich schon gemerkt, nach dem Tod von Nr. 5 war der Nitritwert auf 0,3 gestiegen, aber der restlichen Bande (inzwischen sind es 6) geht es blendend und ich bin ganz vernarrt in die Bande.
Herzliche Grüße
Geli
~R.i.P. Nr.5~

Ähnliche Themen