Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

papageienwagner

Corydorasforum-Member

  • »papageienwagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: 35279 mengsberg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Dezember 2015, 18:31

meine corydoras peru gold stripe


Erik

Moderator

Beiträge: 1 285

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2015, 09:04

Hallo Klaus,
eine sehr schöne Präsentation, sehr schön die Wachstum dokumentiert. Finde ich Klasse so etwas. Und lebende Bilder machen eben mehr her :)
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Tc111

Corydorasforum-Member

Beiträge: 10

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Dezember 2015, 09:25

Hallo Klaus,

wirklich toll gemacht!
2/2/8 L374, ?/?/0 L387, ” 4/3/0 L42 Hemiloricaria sp. “Crique Margot, 2/0 Apistogramma cacatuoides, 3/3 Apistogrammoides pucallpaensis, Corydoras gossei +, C. elegans?, C. arcuatus, C. julii/trilineatus, C. pygmaeus, Nannostomus marginatus +, N. beckfordi “Crique Malmanoury“+, N. digrammus, N. unifasciatus, Dermogenys pusilla +

Uwi58

Corydorasforum-Member

Beiträge: 159

Wohnort: Bregenz

Beruf: EU Rentner

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Dezember 2015, 12:52

Hallo Klaus, Herzlich Willkommen, auch ich finde den Film sehr gut gemacht. Was mich wundert, dass die Welse bei dir auf so groben Bodengrund wohnen oder die Sandecke war nicht im Film. Meine haben 2/3 Sandboden und 1/3 Kies auf einer Terrasse. Mischen beider Gründe nicht möglich, da es über eine Barriere von 5 cm geht.
Weiterhin viel Spaß
wünscht . . .
Ich bin Uwi , der mit Panzerwelsen schwimmt!
Panzifilme siehe