Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juli 2016, 23:58

Albino Cor. Sterbai verlieren ihre Augen

Hallo,
einige meiner Albino Corydoras Sterbai verlieren ihre Augen und zurück bleibt nur eine rote Höhle. Inzwischen sind es 3 von den 8 denen ein Auge fehlt. Wasserwerte sind ok und haben sich nicht geändert in den 3 Jahren in denen ich sie habe. Auch die Beifische sind dieselben. Sie fressen gierig, sind munter wie immer und scheinen sich selbst nicht zu bekümmern aber was kann das nur sein?
»Norgefee« hat folgende Bilder angehängt:
  • FullSizeRender 1a.jpg
  • FullSizeRender 2a.jpg

2

Dienstag, 5. Juli 2016, 07:25

Hallo Namenslose/r,

hast du Zwergbuntbarsche in deinem Becken?
Ich konnte bei mir beobachten, wie Apistogrammas auf die Augen meiner Panzerwelse gegangen sind, bis die erblindeten.

Grüße
Roman

Erik

Moderator

Beiträge: 1 289

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juli 2016, 07:43

Hallo ,
wer auch gerne auf die Augen geht, sind verschiedene Schmerlen :(
VG Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

S.barbatus

Corydorasforum-Member

Beiträge: 34

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juli 2016, 18:42

Hallo,

das mit den Schmerlen und den Augen kann ich nur bestätigen. Ist bei mir schonmal passiert!

Tschau
Marvin

Robert

Corydorasforum-Member

Beiträge: 28

Wohnort: Baiersdorf

Beruf: Kinderkrankenpfleger

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Juli 2016, 22:41

Hallo,daß sind keine Albinotischen sterbai sondern albino aeneus
Grüße Robert

Robert

Corydorasforum-Member

Beiträge: 28

Wohnort: Baiersdorf

Beruf: Kinderkrankenpfleger

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Juli 2016, 22:47

Hallo,
ich glaube nicht das das von anderen Fischen verursacht wurde.Bei Bakteriellen Infektionen kann es zu einer Wasseransammlung hinter dem Auge kommen.Das kann soweit gehen das der Fische das Auge verliert.Zweite Möglichkeit ist eine viel zu gute Fütterung mit einer starken Fettansammlung hinter dem Auge was ein hervorquellen verursacht und da können dann durchaus andere Fische ran gehen.
Grüße Robert

Ähnliche Themen