Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeterF

Corydorasforum-Member

Beiträge: 139

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. Januar 2005, 17:49

Hallo Erik

Zitat

Du bist gut am laufenden, was man von Welsman wohl nicht behaupten kann. Wenn man eine HP über Panzerwelse hat sollte man sich auch einmal mit Literatur beschäftigen! Die letzten 10 Jahre sind an Peter wahrscheinlich vorbeigezogen. Sorry, aber das ist so.


ich habe auch die neueren bücher, ich habe es einfach übersehen, es soll keine entschuldigung sein. aber wir haben doch dich, ich lasse mich gern belehren. und nur weil ich versuche meine eigens ding zu machen mußt du mich nicht beschimpfen. :D :D
Mit freundlichen Grüßen
_______________________

Peter

www.wirbellose.net

22

Sonntag, 2. Januar 2005, 19:31

Hallo Welsman,

Zitat

birgit noch eine frage: vor ca. einem halben jahr bekam ich die meldung von mike alt das es der aspidoras cf. senger( C11 ist. es sei denn, du hast eine neuere meldung, ich lasse mich gerne belehren und werde es mit mike diskutieren

Ich hatte die Fische immer Aspidoras sp. senger genannt, bis mir neulich jemand sagte, ich soll das "senger" endlich weglassen. Sie hießen meines Wissens solange so, bis sie die C-Nummer bekommen haben.
Du kannst Maik Arlt ja mal fragen, was er dazu meint. Ich würde mich freuen, wenn Du mir dann mal berichten würdest.

Andi

Corydorasforum-Member

Beiträge: 100

Wohnort: 31535 Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2. Januar 2005, 23:50

Moin Birgit,

Zitat

Original von Birgit
Ich hatte die Fische immer Aspidoras sp. senger genannt,

naja, ich denke mal das du mit der Bezeichnung
C118 - Aspidoras sp. "Senger"
nix falsch machen kannst.
Gemäß CODE ist wohl ein Namensaufbau der Form:
Gattung Artname Variantenname
korrekt.
Also sollte Aspidoras sp. "Senger" schon passen.
Die Kategorisierung nach C-Nummern ist ja nur noch ein weiteres Hilfsmittel.
Warum sollte man denn nicht beide kombinieren?
Ich nenne meine L374 ja auch noch L374 - Panaqolus sp. "Anapu".

@admins:
Es wäre schön, wenn ihr mal für die Code-Darstellung die Schriftgröße etwas größer definiert. Danke und
Gruß, Andreas aus Neustadt a. Rbge. (Deutschlands viertgrößte Stadt)


24

Sonntag, 2. Januar 2005, 23:58

Hallo Andi,

um mal eines klarzustellen: Meine Erfindung ist das bestimmt nicht gewesen und mich stört es nicht im Geringsten, wenn C118 als Aspidoras sp. senger bezeichnet wird.
Nur bin ich in den letzten Wochen 2x darauf hingewiesen wurden, dass "senger" aus der Bezeichnung raus muß und da in einer Bestandsliste schon der richtige, offizielle Name stehen soll, habe ich es eben so gemacht.

Stenebetta

Corydorasforum-Member

Beiträge: 1 211

Wohnort: Grethem

Beruf: IT-Systemtechinker und Kassentechniker

  • Nachricht senden

25

Montag, 3. Januar 2005, 02:09

Hallo Leute,

hier ist meine Bestandsliste:

c. aeneus +
c. adolfoi
c. davidsandsi +
c. schwartzi
c. julii
c. panda +
c. paleatus +
c. pygmaeus +
c. agassizii
c. aeneus black
c. similis
c. rabauti
c. sterbai +
c. elegans +
c. gossei
:up: Gruß Stefan


Deniz

Corydorasforum-Member

Beiträge: 206

Wohnort: Köln-Longerich

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. Januar 2005, 09:44

Und hier meine Bestandsliste :
Corydoras sterbais
Corydoras panda
Corydoras paelatus
Corydoras aeneus
Corydoas pygmäus ( Richtig geschreiben ??? )

Gruß Deniz
Gruß Deniz



http://fischmarkt.parlaris.de/

27

Montag, 3. Januar 2005, 12:31

Hallo Deniz,

Zitat

Corydoas pygmäus ( Richtig geschreiben ??? )

Nein, falsch - richtig ist Corydoras pygmaeus.

Deniz

Corydorasforum-Member

Beiträge: 206

Wohnort: Köln-Longerich

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. Januar 2005, 14:37

ok jetzt weiß ich , wie es geschrieben wird :D
Gruß Deniz



http://fischmarkt.parlaris.de/

Erik

Moderator

Beiträge: 1 288

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

29

Montag, 3. Januar 2005, 21:54

Hallo,

Birgit hat mit der Bezeichnung Aspidoras sp. C 118 recht!
Bitte nicht"senger" bezeichnen, diese Bezeichnung ist leider meine Schuld, darum habe ich den Tier auch eine C Nummer gegeben.
Namensgebung bei solchen Tieren finde ich gut wenn Sie vielleicht vom Fänger selber sind oder einen Biotop (Fluss) bezeichnen.
Armin konnte nicht dafür das der kleine Aspidoras seinen Namen trägt.
Zum Welstreffen hatte Armin Senger 10 Nachzuchttiere einer noch unbekannten Aspidoras Art mitgebracht. Im Laufe des Abends wurde über die Tiere diskutiert, manche die hinzugekommen waren, wussten nicht um welche Tiere es sich handelt. "na die Aspidoras die Armin bekommen hatte, die Sengerhalt"
Aus den Blödsinn wurde ganz schnell eine Name, halt sp. Senger.
Da wir weder Herkunft dieser Tiere wissen hat er nach langer Zeit eine C Nummer bekommen.

Ich hoffe die Erklärung war soweit ausführlich genug. :rolleyes:

peter
Ich habe dich nicht beschimpft, nur wenn jemand nach mehrmaligen Hinweisen immer wieder den falschen Namen nennt ist das doch Mist. X(
Viele Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Torwächterin

Corydorasforum-Member

Beiträge: 68

Wohnort: 34369 Hofgeismar

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 5. Januar 2005, 11:38

Hi,

seit gestern habe ich jetzt noch

C. ehrhardti

:D

Gruß Jessica

Reinwald

Corydorasforum-Member

Beiträge: 843

Wohnort: 30952 Ronnenberg

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 16. Januar 2005, 11:46

Hi,

seit gestern haben wir einen hübschen Neuerwerb:
C. oiapoquensis
- - - Gruß , Reinwald - - -

Andi

Corydorasforum-Member

Beiträge: 100

Wohnort: 31535 Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 16. Januar 2005, 19:58

Zitat

Original von Reinwald
Hi,

seit gestern haben wir einen hübschen Neuerwerb:
C. oiapoquensis

... dito mit
Corydoras cochui
Gruß, Andreas aus Neustadt a. Rbge. (Deutschlands viertgrößte Stadt)


Petra S.

Corydorasforum-Member

Beiträge: 85

Wohnort: Gummersbach

  • Nachricht senden

33

Montag, 17. Januar 2005, 10:47

Huhu,
paleatus +
sodalis
pygmaeus +
habrosus+
sterbai +
Gruß
Petra

PS. Alle Rechtschreibfehler zusammen ergeben das Lösungswort
[*Meine Becken*]

Marita

Corydorasforum-Member

Beiträge: 105

Wohnort: Gardelegen

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 18. Januar 2005, 18:36

Hallo,

Ich habe nur eine Art, dafür ist sie aber sehr Vermehrungsfreudig:

Corydoras schultzei +

Marita
Besatz: 400 Liter Becken
20 Rote Neons, 2 Scalare
4 gestreifte Dornaugen, 2 Zimtfarbene Dornaugen
4 Goldstreifenpanzerwelse (schultzei).
3 Corydoras sp. Peru
10 Corydoras melini

Reinwald

Corydorasforum-Member

Beiträge: 843

Wohnort: 30952 Ronnenberg

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:21

Hi,

seit heute neu:
C. tukano
- - - Gruß , Reinwald - - -

Gela

Corydorasforum-Member

Beiträge: 157

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 20. Januar 2005, 14:20

Hai Birgit!

C. elegans
C. pygmaeus +

Liebe Grüsse

Gela

Andreas Willmann

Corydorasforum-Member

Beiträge: 782

Wohnort: 50181 Bedburg

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Januar 2005, 12:49

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich auf dem Westzipflertreff. Ich wollte mir keine neuen Tiere mehr anschaffen.
Aber irgendwie sind dann doch 18 C. pygmaeus in meine Tasche gewandert. :D Beim Stückpreis von 60 Cent konnte ich mich nicht zurückhalte. Sorry Gela, die neuen Kardinälchen bekommst du trotzdem.
Also:

C. pygmaeus


Liebe Grüße

Andreas

cory-fan

Corydorasforum-Member

Beiträge: 296

Wohnort: Saarland

Beruf: Industriekaufmann, i.M. Hausmann, Fischzüchter

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 23. Januar 2005, 17:13

Hallo Birgit!

Meine Bestandsliste mit Nachzuchten:

Aspidoras C125 +

Corydoras aeneus "black" +
C. bilineatus
C. caudimaculatus +
C. davidsandsi
C. diphyes +
C. duplicareus +
C. habrosus
C. panda +
C. semiaquilus
C. seussi
C. sp. "green stripe" oder "Neongrün" +
C. sp. "orange stripe" +
C. similis +
C. treitlii +
C. trilineatus +
C. venezuelanus +

Scleromystax barbatus +

Tschüß, Kurt
Schau doch mal rein! Erfahrungen direkt vom Züchter.

http://www.zierfischzucht-mack.de

Greyhound

Corydorasforum-Member

Beiträge: 42

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 23. Januar 2005, 17:38

Hi,

ich pflege zur Zeit nur
Corydoras aeneus

Gruß
Jonas

Gela

Corydorasforum-Member

Beiträge: 157

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

40

Montag, 24. Januar 2005, 17:00

Hallöchen!

Zitat

Original von Andreas Willmann
Sorry Gela, die neuen Kardinälchen bekommst du trotzdem.
Also:
C. pygmaeus


Das ist auch dein Glück, und wehe nicht...! :D ;)

Gruß Gela

PS: Glückwunsch zu den pygmaeus, ich hätte wahrscheinlich auch nicht wiederstehen können.