Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 27. Dezember 2004, 00:39

Bestandsliste

Hallo Leute,

in diesem Thread könnt ihr euren Bestand posten, ich werde ihn in die Liste aufnehmen. Auch Änderungen am Bestand hier angeben, ich werde dann entsprechend ändern oder ergänzen.
Arten, die ihr bereits nachgezogen habt, bitte mit einem + versehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yvonne Herbst« (1. Juli 2008, 12:32)


Andi

Corydorasforum-Member

Beiträge: 100

Wohnort: 31535 Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Dezember 2004, 09:02

Mooorjen :)
da ich ja nun auch hier bin, melde ich mich doch auch noch:
Corydoras sterbai+,
Corydoras melini,
Corydoras hastatus,
Corydoras elegans,
Corydoras delphax,
Corydoras schwartzii,
Corydoras melanistius "HighFin",
Corydoras cf. kanei,
Corydoras cf. melanistius
Gruß, Andreas aus Neustadt a. Rbge. (Deutschlands viertgrößte Stadt)


skullymaster

Corydorasforum-Member

Beiträge: 698

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 14:49

Hi birgit!

Ich habe nur eine Art:

C. ehrhardti


Grüße Tobi

Andreas Willmann

Corydorasforum-Member

Beiträge: 782

Wohnort: 50181 Bedburg

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 16:49

Nagut,

bevor ich als Spielverderber ausgeschimft werde, hier meine Tiere:

C. Paleatus +,
C. Aeneus + (Wildfang gekauft als C.Eques, H.G. Evers meinte Auenus aus Venezuela, der Verkäufer meinte auch Lieferland Venezuela. Richtig sicher bin ich mir trotzdem nicht. Schlupf der Jungtier übrigends dokumentiert nach zwei Tagen)
C. Panda,
C. Trilinetus


Liebe Grüße

Andreas

5

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 17:42

Hi Birgit,

also ich habe:

C. aeneus +
C. aeneus albino
C. atropersonatus
C. concolor (meine Lieblinge)
C. delphax
C. gossei
C. hastatus

Schöne Grüße
Yvonne

Erik

Moderator

Beiträge: 1 263

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Dezember 2004, 00:25

Hallo Birgit,

möchtest Du wirklich die ganzen Arten ie ich pflege und vermehre, es ist eine ganz schöne Liste. Es wird ein wenig dauern, aber wenn Du Dir die Arbeit machen willst, Bitte!


Viele Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

7

Freitag, 31. Dezember 2004, 00:29

Hallo Erik,

aber klar mache ich mir die Arbeit, Du kannst also ruhig alles aufzählen =)

Andi

Corydorasforum-Member

Beiträge: 100

Wohnort: 31535 Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Dezember 2004, 00:31

Hi Erik,

Zitat

Original von Erik
möchtest Du wirklich die ganzen Arten ie ich pflege und vermehre, es ist eine ganz schöne Liste. Es wird ein wenig dauern, aber wenn Du Dir die Arbeit machen willst, Bitte!

ich denke mal, Birgit ist hart im nehmen ;),
also gib Gas :D



hmm, da war se schon wieder schneller ;)
Gruß, Andreas aus Neustadt a. Rbge. (Deutschlands viertgrößte Stadt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi« (31. Dezember 2004, 00:32)


Torwächterin

Corydorasforum-Member

Beiträge: 68

Wohnort: 34369 Hofgeismar

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. Dezember 2004, 11:08

Hallo,

hier sind meine :D

C. panda +
C. paleatus +
C. black aneus "Venezuela"
C 123 Yellow Cat

Wünsche einen guten Rutsch

Jessica

10

Freitag, 31. Dezember 2004, 12:22

Hallo Jessica,

nun hast Du mich leicht verwirrt.
C. black aeneus "Venezuela" - ist das die richtige Bezeichnung oder heissen sie C. aeneus "Venezuela"?
C. aeneus black, wenn ich das richtig zusammen bekomme, dann ist das eine Zuchtform von C. schultzei, kann somit nicht aus Venezuela kommen.
Oder gibt es doch dunkle Wildfänge?

PeterF

Corydorasforum-Member

Beiträge: 139

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Dezember 2004, 16:50

Hier meine Liste

C. aeneus +
C. aeneus venezuela +
C. aeneus albino +
C. aeneus aus Kolumbien +
C. adolfoi +
C. arcuatus
C. barbatus
C. breei
C. gossei+
C. panda +
C. sterbai +
C. pygmaeus +
C. habrosus+
C. metae
C. similis +
C. semiaquilus
C. raubauti
C. julii
Aspidoras cf. senger C 118+

kann sein, das ich den einen oder anderen vergessen habe, werde ich dann nachreichen
Mit freundlichen Grüßen
_______________________

Peter

www.wirbellose.net

12

Freitag, 31. Dezember 2004, 18:28

Hallo Welsman,

die C. barbatus habe ich unter Scleromystax eingetragen, denn sie heissen jetzt S. barbatus.
Seitdem die Aspidoras sp. senger eine C-Nummer bekommen haben, heissen sie nur noch Aspidoras sp.

Erik

Moderator

Beiträge: 1 263

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. Januar 2005, 13:31

Hallo Birgit,
Du bist gut am laufenden, was man von Welsman wohl nicht behaupten kann. Wenn man eine HP über Panzerwelse hat sollte man sich auch einmal mit Literatur beschäftigen! Die letzten 10 Jahre sind an Peter wahrscheinlich vorbeigezogen. Sorry, aber das ist so.
Hier nun meine Liste, viel Spaß damit. Ein Glück das Du nur die Panzerwelse haben wolltest!
Ich habe auch nur Jungfische angegeben die ich gerade habe, das ändert sich immer wieder.
Ich halte es nicht für sinnvoll Jungfische anzugeben die ich einmal hatte.
Corydoras pestai
Corydoras burgessi
Corydoras geryi
Corydoras davidsandsi
Corydoras parallelus
Corydoras cruziensis
Corydoras spectabilis
Corydoras gossei X
Corydoras ehrhardti
Corydoras multimaculatus
Corydoras cf.gomezi
Corydoras cf.copei
Corydoras similis X
Corydoras venezuelanus X
Corydoras sp. C 3
Corydoras sp. C 19
Corydoras sp. C 33
Corydoras sp. C 45
Corydoras sp. C 57
Corydoras sp. C 91
Corydoras sp. C 110
Corydoras sp. C 111
Corydoras sp. C 126
Corydoras sp. C 128
Corydoras sp. Argentinien, Langflosser X
Corydoras sp. « Puerto Maldonado »
Corydoras sp. « gold stripe »
Scleromystax kronei X
Scleromystax macropterus
Scleromystax barbatus
Aspidoras sp. “ Bahia” X
Aspidoras eurycephalus
Aspidoras poecilus
Aspidoras depinnai

Viele Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Gerda

Moderator

Beiträge: 3 040

Wohnort: 52224 Stolberg/Rhld.

Beruf: Programmiererin

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. Januar 2005, 15:59

Hallöchen!
Dann will ich auch mal meinen Corydoras-Senf dazugeben:

paleatus +
julii +
sodalis
pygmaeus +
habrosus+
schwartzi

...und für mich bleibt der barbatus auch ein Corydoras. Ich muss ja nicht jeden Trend mitmachen :P
Tschüssi
Gerda

Ali

Corydorasforum-Member

Beiträge: 17

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. Januar 2005, 16:27

Hallo,

ich habe nur eine Art:

Corydoras delphax

MfG Ali

Erik

Moderator

Beiträge: 1 263

Wohnort: Neumarkt

Beruf: Qualtitätsprüfer

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. Januar 2005, 18:22

Hallo Gerda,

leider ist eine Gattungsrevision oder eine phylogenetische Untersuchung kein Trend!!
Du kannst ja den deutschen Trivalnamen nehmen, der bleibt da bei solchen Arbeiten gleich, also Schabrackenpanzerwels. Oder!?
Es verlangt ja niemand das wir uns nur mit lateinischen Namen zuhäufen sollen.

Viele Grüße
Erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

Chillath

Corydorasforum-Member

Beiträge: 127

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. Januar 2005, 18:52

hab im momment auch nur den panda
greez Kevin

Reinwald

Corydorasforum-Member

Beiträge: 843

Wohnort: 30952 Ronnenberg

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. Januar 2005, 19:20

Hi,

Zitat

Es verlangt ja niemand das wir uns nur mit lateinischen Namen zuhäufen sollen.
teils, teils. Zur klaren Bestimmung ist der lateinische Name wichtig. Man bedenke das Namenskuddelmuddel z.B. beim sterbai (Orangeflossen, Schönflossen, usw.), oder auch, wenn jemand vom Leopardpanzerwels schreibt. Da gibt es einige Möglichkeiten, welches der gemeinte Cory ist. Deutsche Namen sind nur Händlerbezeichnungen, und die können sehr vielseitig sein.

PS: und mE, Schabrackenpanzerwels klingt sowas von Sch***,
zumindest für jemand, der weiß, was ne Schabracke ist 8). Der arme unschuldige Cory ;(
- - - Gruß , Reinwald - - -

Gerda

Moderator

Beiträge: 3 040

Wohnort: 52224 Stolberg/Rhld.

Beruf: Programmiererin

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 2. Januar 2005, 12:43

Hallöchen!

Zitat

Original von Erik
leider ist eine Gattungsrevision oder eine phylogenetische Untersuchung kein Trend!!


....und wer weiß, wie lange er diesen neuen Namen denn nun wirklich letztendlich tragen wird. :tongue:
Wäre ja nicht das erste Mal, dass eine Gattungsrevision wieder umgeworfen oder doch anders ausgelegt wird.
Unter Corydoras barbatus kennt den jeder, weil er eben seit langem ein Panzerwels ist. Den neuen Namen kennen 98 % nicht - er steht auch in keinem Buch, das vor letztem Jahr erschienen ist - was soll jetzt daran von Vorteil sein??? Nur für die Leute, denen phylogenetische (was auch immer das sein mag... :P) Untersuchungen extrem wichtig sind! Ich bin nur Fischliebhaberin und Aquarianerin aus Freude am Tier und vielleicht noch der Beckengestaltung. Bei dem Namen Corydoras weiß sogar der Neuling sofort, dass es sich um einen Panzerwels handelt - aber ein Scleromystax??? Hört sich eher nach Fischkrankheit an :rolleyes:

Ich hoffe, der Fachmann für Phylogenese (hoffe, die Ableitung stimmt so :O) wird mir meine aufrührerische Meinung nachsehen. Jedenfalls hat diese Diskussion jetzt schon dazu geführt, dass ich in Zukunft sicher nicht verständnislos meine Kinnlade runterfallen lassen werde, wenn der Name Scleromystax auf einer Börse Erwähnung findet. Auch was wert...

Aber was eine Schabracke ist, das weiß ich ziemlich genau! Und es ist gewiss nichts Schlechtes, sonders meist etwas sehr schönes ;) ...auf jeden Fall ein Kompliment für einen Panzerwels!
Tschüssi
Gerda

PeterF

Corydorasforum-Member

Beiträge: 139

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. Januar 2005, 17:41

Zitat

die C. barbatus habe ich unter Scleromystax eingetragen, denn sie heissen jetzt S. barbatus.

ich bedanke für diesen hinweis, habe ich übersehen, bin auch nur ein mensch.
birgit noch eine frage: vor ca. einem halben jahr bekam ich die meldung von mike alt das es der aspidoras cf. senger( C118) ist. es sei denn, du hast eine neuere meldung, ich lasse mich gerne belehren und werde es mit mike diskutieren
Mit freundlichen Grüßen
_______________________

Peter

www.wirbellose.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeterF« (2. Januar 2005, 17:42)